Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.09.2019

Werbung

Taste & Rock – Der Prinz geht aus

Ein Speed-Dating der besonderen Art über den Dächern der Mainmetropole

von Ilse Romahn

(11.06.2019) Kühler Wein, Sonnenuntergang und rockige Musik: All das verbindet das Event „Taste & Rock – Der Prinz geht aus!“. Am 15. Juni lädt das Weingut Prinz von Hessen zum ersten Mal auf die Dachterrasse des Luxushotels Grandhotel Hessischer Hof, um gemeinsam in den Sommer zu starten.

Terrasse des Grandhotel Hessischer Hof
Foto: Wilde & Partner Public Communications GmbH
***

Verkostung mit Liebespotenzial zu rockigen Beats  
Wenn die Sonne langsam zwischen den Hochhäusern Frankfurts untergeht, wird über den Dächern der Stadt der Beat lauter und die Stimmung ausgelassener. Zu Beginn erwartet die Gäste ein Speed-Dating zum Verlieben: Als Anwärter hat das Weingut Prinz von Hessen seine edelsten Tropfen zur Verkostung zusammengestellt und vielleicht wird ja der ein oder andere ein Begleiter fürs Leben.

An vier Stationen erfahren die Gäste alles über Gutsweine und Ortsweine und dürfen im Anschluss für zehn Minuten den Experten mit Fragen löchern. Danach wird die Station gewechselt. Dazu gibt es abgestimmte Rheingau-Tapas und die Sundowner-Sounds von „plan A-rockover“. „Taste & Rock – Der Prinz geht aus!“ bietet die perfekte Mischung für alle Sinne: kühler Riesling, heiße Musik, atemberaubender Blick über Frankfurt und das Potenzial zum Verlieben in einen neuen Wein!                                                    

Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr im Grandhotel Hessischer Hof. Die Teilnahme kostet 75 Euro pro Person inklusive Wein-Speed-Tasting, Rheingau-Tapas, Weißburgunder und das Konzert der Band „plan A-rockcover“. Ab zwei gekauften Tickets wartet zusätzlich ein IceBag mit einer Flasche Wein. Die Tickets sind limitiert und nur im Vorverkauf erhältlich.                                          

Um Reservierung wird gebeten, entweder telefonisch unter  (069)75402000 oder per E-Mail an mice@ghh.de.