Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Start europäischer Olive Oil World Tour in Deutschland

Vielfalt und Qualität spanischen Olivenöls im Frankfurter Hauptbahnhof erleben

von Ilse Romahn

(11.06.2019) Sie haben wohlklingende Namen wie Arbequina oder Conicabra und ihre Aromen reichen von süß bis würzig – Olivenöle. Präsentiert werden sie derzeit weltweit durch die Olive Oil World Tour und ist bis zum 14. Juni 2019 in der Lounge im Hauptbahnhof Frankfurt zu erleben.

0live Oil Lounge im Frankfurter Hauptbahnhof
Foto: Olive Oil World Tour
***

Die Olive Oil Lounge bringt nicht nur mediterranes Flair in einen der bedeutendsten Bahnhöfe Deutschlands, sondern vermittelt Wissen rund um das wertvolle spanische Kulturgut Olivenöl und macht es erlebbar. Vom Bahnhofsvorplatz kommend, lädt die Lounge direkt im Eingangsbereich Frankfurter wie Touristen aus Deutschland und der Welt ein, in angenehmer Atmosphäre einen Moment zu entspannen. Eine Ausstellung, die so genannte Oleoteca, führt in die Welt der besten Olivenöle ein. Die Aromen unterschiedlicher Öle können in einem Tasting selbst erfahren werden. Und auch an die Kleinsten ist mit einem eigenen Bereich gedacht. 

Deutschland ist wichtiger Markt für Olivenöl
Der Fokus liegt damit auf einem Lebensmittel, das hierzulande stark an Bedeutung gewonnen hat. Deutschland gehört zu den größten Importeuren von Olivenöl weltweit – 2018 wurden 63.326 Tonnen ins Land eingeführt. Mehr als 97 Prozent der Ölimporte kommen aus der Europäischen Union, wobei Spanien einer der Hauptlieferanten ist. Und die Nachfrage steigt kontinuierlich: Wurden 2009 noch etwa 7.000 Tonnen Olivenöl von Spanien Richtung Deutschland exportiert, waren es ein Jahrzehnt später fast 17.000 Tonnen. Jeder vierte Liter Olivenöl, der heute in Deutschland verbraucht wird, kommt also aus Spanien. Das ist Olivenöl im Wert von 68,4 Millionen Euro (2018).

Dass deutsche Verbraucher in den letzten Jahren immer stärker auf spanisches Olivenöl setzen, liegt an seinen vielen Vorteilen. Das „flüssige Gold“ wie es in Spanien auch genannt wird, ist nicht nur vielseitig einsetzbar und sorgt für das Extra an Geschmack in jeder Speise, es hat auch gesundheitliche Vorzüge. Als Naturprodukt ist es Quelle einfach ungesättigter Fettsäuren und enthält wertvolle Antioxidantien. Zudem unterliegt spanisches Olivenöl den Lebensmittelsicherheitsstandards der Europäischen Union. 

www.oliveoilworldtour.eu