Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.07.2019

Werbung

Schwedisch Lappland: Spektakuläre Nächte zwischen Schnee und Eis

Zwei Nächte in warmen Unterkünften im ICEHOTEL inklusive

von Ilse Romahn

(18.06.2019) Ein Hotel aus 10.000 Tonnen Eis, der vielleicht beste Nordlicht-Beobachtungsspot der Welt und zahlreiche Winteraktivitäten – darauf können sich Urlauber bei der neuen Reise „Winterwunder Schwedisch Lappland“ freuen. Eine fünftägige Tour, die einem die Schönheiten des Winters jen-seits des Polarkreises näherbringt.

Icehotel
Foto: www.tui-wolters.de
***

Nördlich von Kiruna, genauer gesagt in Jukkasjärvi, entsteht Jahr für Jahr das ICEHOTEL. Dafür werden aus dem Fluss Torne 10.000 Tonnen Eis sowie 30.000 Tonnen Schnee von internationalen Künstlern verbaut. So entstehen architektonisch spannende Räume, die verziert sind mit filigranen Eisskulpturen. Seit neuestem ist ein Teil des Hotels sogar das ganze Jahr geöffnet. Mit Hilfe von Solarpanels auf dem Dach können die Eisbar, die Eisgallerie sowie einige Eis-zimmer nun auch im Sommer oder Herbst besucht werden.

Mit TUI Wolters Reisen erlebt man das eisige Kunstwerk für zwei Übernachtungen. Dabei schlafen die Gäste in den sogenannten „warmen Unterkünften“. Diese befinden sich direkt neben dem Eispalast und sorgen nach den frostig-schönen Erlebnissen am Tag für eine kuschelige Nacht. Ein geführter Rundgang durch den „kalten Teil“ des ICEHOTELS ist für Gäste im Preis inbegriffen.

Auch die zwei weiteren Übernachtungen dieser fünftägigen Reise sind etwas Besonderes. Die Abisko Mountain Lodge liegt mitten im Abisko Nationalpark und nur zwei Kilometer entfernt von der Aurora Sky Station. Der Park bietet allgemein beste Bedingungen für Nordlichtbeobachtungen, aber der Panoramablick von der Station zählt zu den schönsten der Welt. Der meist klare Himmel und die trockene, kalte Luft lassen hier die Polarlichter besonders glanzvoll erstrahlen. Während des Wartens kann man eine typisch schwedische „Fika“, eine Pause mit Heißgetränk und Gebäck, genießen.

Das Tagesprogramm der Reise können sich Reisende mit diversen optional zubuchbaren Ausflügen individuell zusammenstellen. Ob Husky- oder Motorschlittensafari, der Besuch eines Sami-Camps oder ein 4-Gänge-Menü in der STF Aurora Sky Station – aus insgesamt sechs Angeboten kann ausgewählt werden, wie man das Winterwunderland genießen möchte. Die Reise inklusive Vorort-Transfers ist pro Person ab 767 Euro buchbar, inklusive Flug schon pro Person ab 951 Euro.

Alle Informationen zum Angebot erhalten Sie in allen TUI Reisebüros und auf auf www.tui-wolters.de.