Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Neues Spielschiff in der Kita am Mainturm in Flörsheim

von Adolf Albus

(14.08.2019) Die städtische Kindertagesstätte am Mainturm hat ein neues Spielschiff für sein Außengelände erhalten. Es ersetzt das vorher dort vorhandene, in die Jahre gekommene Spielgerät.

Erste Stadträtin Renate Mohr (links) und die Leiterin der Kita am Mainturm, Stefanie Velten-Haas, freuen sich über das neue Spielschiff.
Foto: Stadt Flörsheim
***

Das Schiff hat 19.000 Euro gekostet, wurde vom städtischen Baubetriebshof installiert und bietet den Kindern mannigfaltige Möglichkeiten zum Spielen und Klettern. Die Kinder haben das Spielschiff begeistert in Besitz genommen und auf den Namen „Flotte Lotte“ getauft. Die Schiffstaufe haben sie stilecht mit Wasserbomben und Kindersekt vollzogen

„Die Kinder der Kita am Mainturm haben ja den Vorteil, dass ihre Einrichtung nahe am Stadtpark und dem Maivorland gelegen ist, sodass Spiel und Bewegung an frischer Luft trotz des doch recht kleinen Außengeländes der Kita jederzeit problemlos möglich sind. Dessen ungeachtet freut es mich sehr für die Kinder, dass sie nun direkt in ihrer Kita wieder ein so tolles Spielgerät vorfinden“, sagt die Erste Stadträtin Renate Mohr.

Die Kita am Mainturm hat darüber hinaus auch einen neuen Bodenbelag erhalten. Nach 26 Jahren Betrieb war die Erneuerung fällig; die Stadt hat rund 45.000 Euro für einen neuen Belag aus Kautschuk investiert.

In den nächsten Wochen steht noch die Erneuerung der Kinderküchen in den Gruppenräumen an. Drei Kochplätze für die Kleinen werden durch neue ersetzt, die Kosten betragen rund 6.000 Euro.