Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.06.2019

Werbung
Werbung

Neuer Kunstrasen: Baustein für den Wallauer Sportkomplex

von Adolf Albus

(15.04.2019) Der neue Kunstrasenplatz des TV Wallau bildet zusammen mit der neuen Ländcheshalle den neuen Sportkomplex in Hofheims westlichstem Stadtteil. Am Freitag, 12. April, begannen die Bauarbeiten mit einer kleinen Feierstunde auf dem Gelände an der Straße Am Rheingauer Weg. Die Stadt Hofheim, das Land Hessen, der Main-Taunus-Kreis und der Landessportbund fördern das Projekt. Der Verein wird ebenfalls einen Anteil aus Eigenmitteln, einem städtischen Darlehen und aus Spenden dazugeben.

Foto: Stadt Hofheim
***

„In Wallau entsteht ein vorbildliches Zentrum für Sportlerinnen und Sportler. Die neue Ländcheshalle ist im Main-Taunus-Kreis einzigartig  und der neue Kunstrasenplatz ergänzt dieses Projekt ideal“, sagte Hofheims Bürgermeisterin Gisela Stang. Durch den Übergang mit Eingangstüren zur Halle auf Seite zum Kunstrasenplatz entstehe ein einheitlicher Komplex, der dem Wallauer Schul- und Vereinssport ganz neue Möglichkeiten eröffne. „Projekte dieser Art machen einen Ort zudem lebenswerter und das Gemeinschaftsgefühl noch stärker“, fügte sie hinzu und dankte allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

Für den TV Wallau ist das Projekt ein wichtiger Baustein, um sein breit gefächertes Sportangebot von Turnen über Leichtathletik und Tischtennis bis zum Handball und Fußball weiter zu stärken. Die Jugendarbeit hat beim TV Wallau einen hohen Stellenwert. 60 Prozent der 1300 Mitglieder sind Jugendliche. Die Fußballabteilung, die den neuen Kunstrasenplatz vornehmlich nutzen wird, hat 100 aktive Mitglieder aufgeteilt in zwei Herren-Mannschaften, eine „Alte-Herren-Mannschaft“ und die Jugend.