Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.05.2019

Werbung

Mittelalterlicher Markt auf dem Burgplatz in Braunschweig

Spielmannswucht, Possenspiel und Ritterglanz

von Adolf Albus

(06.05.2019) Am langen Pfingstwochenende vom 8. bis zum 10. Juni heißt es „Spielmannswucht, Possenspiel und Ritterglanz“: Gaukler, Handwerksmeister und Garköche aus ganz Deutschland erobern den Burgplatz zum 34. Mittelalterliche Markt in der Löwenstadt.

Das Pfingstwochenende lädt in der Löwenstadt zu einer Zeitreise ins Mittelalter ein. Beim 34. Mittelalterlichen Markt können Einheimische und Gäste Braunschweigs vom 8. bis zum 10. Juni in die Vergangenheit eintauchen – mit allem, was dazu gehört: Musikanten und Gaukler unterhalten die Besucherinnen und Besucher drei Tage lang mit Minnesang und kurzweiligem Klamauk, während Tavernenwirte und Garköche für das leibliche Wohl der Marktgänger sorgen. Das Rahmenprogramm ist abwechslungsreich: Junge Gäste können sich in Lehrstunden bei den Handwerksmeistern oder im Kinderritterturnier austoben und die Musiker der Gruppen Fabula und La Compania spielen besinnliche, schwungvolle, aber auch rockige Stücke.

Informationen sind auch im Internet unter www.braunschweig.de/mima zu finden.

Marktzeiten: 11:00 bis 22:00 Uhr, Pfingstmontag bis 19:00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 3 Euro; Kinder unter zwei Braunschweiger Ellen (114 cm) frei

Veranstalter: Mittelalter Marketing GmbH