Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.08.2019

Werbung
Werbung

Kooperationen zwischen Sportvereinen und Kindergärten erhalten Zuschüsse vom Sportdezernat

von Ilse Romahn

(26.07.2019) „Je früher Kinder den Spaß am Sport entdecken, desto besser,“ sagte Stadtrat Markus Frank bei der Unterzeichnung des Förderbescheides für die TSG Oberrad 1872.

Dieser Verein ist zwischenzeitlich mit fünf verschiedenen Kindergärten in seiner Umgebung Kooperationen eingegangen, um den Kindern dort regelmäßige Bewegung unter qualifizierter Anleitung zu ermöglichen. Das Sportdezernat gewährt einen Zuschuss von 2250 Euro.

„Unsere Kinder bewegen sich im Durchschnitt zu wenig“, sagte Sportdezernent Markus Frank und sieht als einen Grund dafür die modernen Medien und ergänzt: „Diese verleiten mit ihren Unterhaltungsangeboten schon teilweise die kleinsten Kinder dazu, viel zu viel Zeit vor Bildschirmen zu sitzen – statt zu laufen, zu springen, zu klettern oder auch zu raufen.“ Die TSG Oberrad und einige andere Frankfurter Vereine tragen mit ihren Sportangeboten in Kindergärten dazu bei, dem Trend gegenzusteuern und den Kindern schon im frühen Alter regelmäßigen Zugang zu Bewegung zu bieten. „Hierfür bin ich sehr dankbar“, betonte Stadtrat Frank. „Diese Vereine unterstützen wir gerne mit Zuschüssen aus städtischen Sportfördermitteln, denn unsere Kinder sollen möglichst gesund aufwachsen. Hierfür sind Sport und Bewegung essentiell.“ (ffm)