Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.06.2019

Werbung
Werbung

Königstein, Maßnahmen beginnen am Woogtalweiher

von Helmut Poppe

(07.01.2019) Mit der Rodung von Bäumen am Ufer des Woogtalweihers beginnen die Maßnahmen zur Entschlammung des Gewässers.

Logo
Foto: Stadt Königstein
***

Mit Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde werden in den nächsten Tagen am Rande des Weihers mehrere Bäume entfernt. Dieses dient dazu, den Laubeintrag zu reduzieren, damit der Weiher in Zukunft nicht wieder so schnell verschlammt. Am Südufer bleiben mehr Bäume stehen, damit die Baumkronen im Sommer den Weiher beschatten können. Auch die Bäume auf der Insel werden deutlich reduziert.

In den nächsten Wochen werden im Rathaus Angebote für die Entschlammung des Weihers eingehen. Der darauf folgende Auftrag sieht eine Fertigstellung der Maßnahme bis zum 30. April vor, rechtzeitig vor Beginn der Freibadsaison.

„Die Meinung des Redakteurs von Frankfurt-Live: Die Stadt hat wohl vergessen, darauf hinzuweisen, dass Fertigstellung der Arbeiten mit Beginn der Badesaison wohl nicht gleichzusetzen ist mit einer Freigabe des Weihers zum Schwimmen. Da lautet der Wunsch vieler: „Flutet das Woogtal, endlich ein See in unserer Region!“ Dies wird wohl leider ein Traum bleiben.“