Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Hofheimer Nachrichten

Vom 10.07.2019

von Adolf Albus

(10.07.2019) „Löwenzahnalarm“ in der Vorlesestunde *** Lars Richter führt durch „Erzähl mir was vom Tod“ *** Stadtführung zu den „Augen des Hauses“ *** Workshop für Kinder „Gestalte deinen Traumfänger“

„Löwenzahnalarm“ in der Vorlesestunde

Das Buch von Charlotte Middleton „Magnus Mümmelgrün und der Löwenzahnalarm“ wird am Freitag, 12. Juli, um 15 Uhr in der Stadtbücherei Hofheim, Elisabethenstraße 3, für Kinder ab drei Jahren vorgelesen.

Magnus Mümmelgrün liebt Löwenzahn über alles. Er isst ihn zum Frühstück, zum Mittag- und zum Abendessen. Den anderen Bewohnern von Löwenhausen geht es genauso. Doch allmählich geht der Löwenzahn zur Neige. Und eines Tages ist er weg. Wirklich? Ein einziges Pflänzchen gibt es noch, aber niemand weiß davon, außer Magnus.

 

Lars Richter führt durch „Erzähl mir was vom Tod“

Wer möchte, kann die aktuelle Ausstellung „Erzähl mir was vom Tod“ im Stadtmuseum Hofheim bei einer Führung am Sonntag, 14. Juli, 15 Uhr, kennenlernen.

Lars Richter führt durch die interaktive Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mehr Informationen zur Ausstellung auf der städtischen Homepage www.hofheim.de im Bereich Kultur / Stadtmuseum.

Veranstalter ist der Magistrat der Stadt Hofheim – Stadtmuseum / Stadtarchiv in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Stadtmuseum Hofheim am Taunus e.V.

 

Stadtführung zu den „Augen des Hauses“

„Die Augen des Hauses“ sind das Thema der nächsten Stadtführung am Sonntag, 14. Juli. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor dem Stadtmuseum, Burgstraße 11.

Fenster heißt nicht umsonst „window“ gleich Windauge. Joachim Janz, ambetthausen Stadtführungen, erzählt von Türen, Toren, Fenstern und anderen Öffnungen, ihren Geschichten, sozialen Funktionen und Aufgaben.

Die Führung dauert circa eineinhalb Stunden. Um einen Kostenbeitrag von 4 Euro pro Person wird gebeten.

 

Workshop für Kinder „Gestalte deinen Traumfänger“

Zum Workshop „Gestalte aus Federn, Schnüre und Perlen deinen eigenen Traumfänger“ sind Kinder ab sechs Jahren am Sonntag, 11. August, von 16 bis 17.30 Uhr, im Stadtmuseum Hofheim, Burgstraße 11, willkommen.

Die Kursleitung hat Petra Lorenz. Unter ihrer Anleitung wird die Museumswerkstatt zum Traumfänger-Bastel-Labor: Federn, Perlen und Schnüre sind die Bestandteile, aus denen die nächtlichen Schlaf-Behüter gefertigt werden. Sie sind bunt, leicht und luftig.

Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro inklusive Materialkosten. Weitere Informationen und Anmeldung im Stadtmuseum Hofheim, Telefon (06192)900305 oder

E-Mail an: stadtmuseum@hofheim.de

Veranstalter: Magistrat der Stadt Hofheim – Stadtmuseum / Stadtarchiv in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Stadtmuseum Hofheim am Taunus e.V.