Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 07.12.2018

Werbung
Werbung

FraSec startet deutschlandweite Karriereshuttle-Tour in Frankfurt

von Ilse Romahn

(30.11.2018) Die FraSec Fraport Security Services GmbH (kurz FraSec) ist am Freitag, 30. November, sowie am Samstag, 1. Dezember, von 10 bis 18 Uhr mit ihrem neuen Karriereshuttle vor dem Skyline Plaza in Frankfurt am Main unterwegs.

Unter dem Motto „Verantwortungsvolle Jobs? Mit Sicherheit.“ informiert das Team über die vielfältigen Jobangebote. Die FraSec sucht für Frankfurt sowie ihre Stationen in Berlin, Köln/Bonn und Stuttgart zusätzliches Personal. Insgesamt sind mehr als 400 offene Stellen allein für die Tätigkeit des Luftsicherheitsassistenten zu besetzen.

Im Karriereshuttle haben Interessierte Gelegenheit, Informationen über die FraSec sowie das Berufsbild des Luftsicherheitsassistenten einzuholen und im persönlichen Gespräch ihre Fragen zu stellen. Zudem gibt es vor Ort, die Möglichkeit erste Kurzinterviews zu führen und Bewerbungsunterlagen direkt zu übergeben. FraSec bietet spannende berufliche Perspektiven  für Menschen unterschiedlicher Vorqualifikation mit tariflicher Bezahlung und lukrativen Zusatzleistungen und Aufstiegschancen. Eine vorherige Anmeldung für den Besuch des Karriereshuttles ist nicht erforderlich.

„Obwohl jeder Flugreisende schon einmal von einem Luftsicherheitsassistenten überprüft worden ist, kennen zu wenige die mit diesem Beruf verbundenen Chancen. Das Karriereshuttle ist eine von zahlreichen Maßnahmen, mit denen wir zeigen wollen, welche verschiedenen Tätigkeiten es in der Luftsicherheitsbranche gibt“, sagt Winfried Hartmann, Geschäftsführer der FraSec Fraport Security Services GmbH.

Die FraSec gehört zu den größten Sicherheitsunternehmen Deutschlands mit Hauptsitz am Flughafen Frankfurt. Das hundertprozentige Tochterunternehmen der Fraport erbringt sämtliche Sicherheitsdienstleistungen im Flughafensektor. Dazu zählen vor allem Waren-, Passagier- und Frachtkontrollen, aber auch Zugangskontrollen zu Betriebs- und Sicherheitsbereichen.

In den kommenden Wochen wird das Karriereshuttle weitere Stationen in der Region anfahren. Geplant sind beispielsweise die Konstabler Wache in Frankfurt oder das Ring-Center in Offenbach. Alle Termine werden auf www.frasec.de bekanntgegeben.