Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2019

Werbung
Werbung

Flörsheimer Nachrichten

Vom 14.08.2019

von Adolf Albus

(14.08.2019) Seniorenberatungsstelle verlegt Sprechstunden *** Gesellige Freitagsrunde im Mehrgenerationentreff *** Einsammlung von Elektronik-/Elektro-Schrott auf Abruf ***

Seniorenberatungsstelle verlegt Sprechstunden

Am Dienstag, 20. August, fällt die reguläre Sprechstunde der Seniorenberatungsstelle Flörsheim am Main, Rathausplatz 6, aus. Ersatzweise findet am Mittwoch, 21. August, von 9 Uhr bis 12 Uhr eine Sprechstunde statt. Die Sprechstunde am Donnerstag, 22. August, wird vom Nachmittag auf 9 Uhr bis 12 Uhr vorverlegt.

Die Sprechstunde am Dienstag, 27. August, findet planmäßig von 9 Uhr bis 12 Uhr statt.

 

Gesellige Freitagsrunde im Mehrgenerationentreff

Der Mehrgenerationentreff, Rathausplatz 6, lädt Seniorinnen und Senioren dazu ein, am Freitag, 23. August, 15 Uhr, zwei fröhliche Stunden in geselliger Runde bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu verbringen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Voranmeldung nicht nötig.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem AWO-Ortsverein Flörsheim-Hochheim und dem Mehrgenerationentreff sowie zugleich der Auftakt zur neuen Reihe „gesellige Freitagsrunde“, die künftig einmal im Monat stattfinden soll. Die Teilnehmer können an den kommenden Terminen ihre eigenen Wünschen einbringen, um die Aktivitäten der Freitagsrunde mitzugestalten.

Das Angebot richtet sich vor allem an Senioren, aber Familien sind ebenso willkommen. Damit sich eine generationsübergreifende Runde bilden kann, überschneidet sich das Angebot zeitlich bewusst mit dem offenen Treff Mutter-Kind-Café, der wöchentlich freitags von 14 Uhr bis 16 Uhr im Mehrgenerationentreff stattfindet.

„Ich lade alle, die ein paar gesellige Stunden in einer netten Runde verbringen, zwischenmenschlichen Austausch pflegen und dabei auch neue Leute kennenlernen möchten, recht herzlich dazu ein, sich der geselligen Freitagsrunde anzuschließen“, sagt Erste Stadträtin Renate Mohr.

 

Einsammlung von Elektronik-/Elektro-Schrott auf Abruf

In der Stadt Flörsheim am Main werden am Montag, 19. August, Elektrohaushaltsgeräte wie Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Spülmaschinen, Fernsehgeräte, Monitore oder Stereoanlagen eingesammelt.

Kleingeräte werden grundsätzlich auf dem Wertstoffhof des Deponieparks Wicker entgegengenommen und nur in Ausnahmefällen in Verbindung mit einem angemeldeten Großgerät mit eingesammelt.

Die Abholung erfolgt nur nach telefonischer Anmeldung über das Abfall-Telefon der Flörsheimer Stadtverwaltung, (06145)955-400, oder online auf www.floersheim-umweltkalender.de. Die Anmeldung muss spätestens am Donnerstag, 15. August, erfolgt sein.

Der Elektroschrott soll frühestens am Abend vor dem Einsammlungstermin bereitgestellt werden.