Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.04.2019

Werbung

Erlebnisweg an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze

Vielseitiger Wanderspaß für die ganze Familie in Oberstdorf

von Ilse Romahn

(28.03.2019) Wenn die ersten Sommersonnenstrahlen den Schnee in den Allgäuer Alpen zum Schmelzen bringen, heißt es für viele Familien wieder hinaus ins Grüne. Ein Wanderurlaub in Oberstdorf bringt Kindern dabei die Natur auf abwechslungsreiche Weise näher: Auf dem 200 Kilometer langen Wanderwegenetz rund um Oberstdorf finden sich zahlreiche Wanderwege für die gesamte Familie, kinderwagenfreundliche Rundwege und urige Hütten zur Stärkung zwischendurch.

Bildergalerie
Familienwanderung in Oberstdorf
Foto: Tourismus Oberstdorf / Alexander Fuchs
***
Wanderpause mit Aussicht
Foto: Tourismus Oberstdorf / Alexander Fuchs
***

Spezielle Routen durch die Täler, entlang der Flüsse Trettach, Stillach und Breitach oder auch auf alpinen Höhenlagen sind ganz auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern jedes Alters abgestimmt. Besonders spannende Ein- und Ausblicke gibt es auf dem Erlebnisweg an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze, der neben der interessanten Geschichte der Flugschanze auch einen imposanten Blick auf das umliegende Bergpanorama bietet.

Die sonnige Talregion rund um Oberstdorf eignet sich für entspannte Spaziergänge und Rundwege, die besonders Familien ansprechen, die es gemütlich angehen wollen oder mit Kinderwagen oder -kraxe unterwegs sind. Zu den gemütlichen Rundwanderwegen gehören beispielsweise die sieben Kilometer lange Familienwanderung zum Moorweiher durch die waldumsäumten Hänge des Trettachtals sowie die Wanderung zum Waldspielplatz bei Reichenbach, der mit liebevoll gestalteten und naturbelassenen Spielstationen die Wandermühen der Kleinen belohnt. Dank Lehrpfaden wie dem Naturerlebnispfad Söllereck oder dem alpwirtschaftlichen Erlebnispfad „Uff d’r Alp“ vermitteln die Familienwanderungen neben Spaß und beeindruckenden Ausblicken auf die Allgäuer Alpen auch Wissenswertes zur heimischen Flora und Fauna.

Ein besonderes Highlight für Familien ist der Erlebnisweg an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze, ihres Zeichens eine der weltweit größten Schanzen: Auf dem 45-minütigen Erlebnisweg erhalten Besucher umfassende Informationen zur 1949 erbauten und zuletzt 2018 modernisierten Schanze, sowie zum Sport und der Technik des Skifliegens. Persönliche Anekdoten bekannter Sportler bieten dabei einen Einblick in den Nervenkitzel, der das Skifliegen so besonders macht. Per barrierefreien Schrägaufzug gelangen Besucher zum 72 Meter hohen Schanzenfuß und zu den Aussichtsplattformen, auf denen sich im Winter Trainer und Kampfrichter aufhalten. Von hier bietet sich ein eindrucksvoller 360-Grad-Panoramablick über die umliegende Landschaft. Nach der Besichtigung empfiehlt sich eine halbstündige Wanderung zum Freibergsee, dem größten Allgäuer Hochgebirgssee, der mit einer Wassertemperatur von bis zu 25°C nicht nur die Kinder zum Baden einlädt.

Der Erlebnisweg rund um die Heini-Klopfer-Skiflugschanze ist ab 12. April 2019 bis Oktober täglich von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr für Besucher geöffnet. Die Eintrittspreise für die Nutzung des Aufzuges und den Besuch der Aussichtsplattform liegen bei 12 Euro für Erwachsende bzw. 9 Euro für Kinder.

Weitere Informationen zur Region Oberstdorf und den Wandermöglichkeiten gibt es online unter www.oberstdorf.de.