Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Eine Prise Herbstgenuss in Kastelruth am Schlern

von Adolf Albus

(21.08.2019) Das Hotel Lamm in Kastelruth zählt zu den delikatesten Adressen zwischen Brenner und Salurner Klause. Im Herbst kochen die Gäste gemeinsam mit dem Chefkoch auf und unternehmen eine Kellertour mit dem Sommelier des Hauses.

Moderner Essbereich
Foto: Andergassen Florian (Hotel Lamm)
***

Kastelruth liegt nur rund 100 Kilometer südlich von Innsbruck – und dennoch in einer „anderen Welt“. In der Dolomitenregion unterhalb von Seiseralm und Schlern ist der Herbst die Zeit der Weintrauben, Edelkastanien, Äpfel und Zwetschken. Ernte- und Törggelefeste gehören zu diesem Landstrich, wie die daraus entstandene typische Küche und köstlichen Weine. Im nördlichsten Weinanbaugebiet Italiens gedeihen einige der besten Weißen unter der Tricolore. Weißburgunder, Rieslinge, Gewürztraminer, Müller-Thurgau und Kerner aus der Region zeichnen sich durch Rasse, Frische und angenehme Säure aus. Die mineralreichen Böden und das Klima mit mediterranen Sommertagen und frischen Bergnächten verleihen den Trauben ein besonders intensives Aroma. Die feinen Nuancen erleben „Weinschmecker“ mit fachkundiger Beratung des Sommeliers im Hotel Lamm in Kastelruth.

Dine & wine – und köstlich am Gaumen

Chefkoch Marc Oberhofer vom Hotel Lamm nimmt die Gäste im Herbst mit auf eine kulinarische Reise von den Südtiroler Alpen zur Adria. Regional, saisonal, original und originell ist das Motto des Kochkurses, bei dem die Gäste über den Tellerrand und in die Töpfe der „Lampl-Küche“ blicken und kräftig umrühren. Gemeinsam werden typischen Gerichte der Region zubereitet, etwa eine Gerstsuppe, Schlutzkrapfen, Plentene Knödel oder Strauben. Die selbst kreierten Spezialitäten werden anschließend mit passender Weinbegleitung ausgiebig genossen. Den Abschluss des dreitägigen Dine & Wine-Pakets im Hotel Lamm in Kastelruth bildet eine „Exkursion“ mit dem Lamm-Sommelier in einen der besten Weinkeller im Schlerngebiet: Dabei passieren prämierte Weißweine den Gaumen, darunter auch Sylvaner, Chardonnays oder Sauvignons aus dem „Weißweinkeller Italiens“.

„Alpine casual luxury“ im Hotel Lamm

Das Hotel Lamm**** im historischen Ortskern Kastelruths stammt aus dem 17. Jahrhundert. Seit dem großen Umbau und dem Führungswechsel im Vorjahr präsentiert es sich visionär, mit bio-klimatisierten Zimmern und Suiten in schlichter Eleganz und Naturfarben, Eichenholzböden und edlen Badezimmern. Der absolute Hingucker ist das Wellness-Spa mit Rooftop Sky Pool und einem Ruheraum in Südtiroler Heustadl-Optik mit Zirbenbetten über den Dächern Kastelruths, das edel-schlicht und modern geradlinig gestaltet wurde. Mit 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und einem Zertifikat für Exzellenz auf tripadvisor zählt das Traditionshaus aus dem 17. Jahrhundert im historischen Ortskern von Kastelruth zu den empfehlenswertesten Adressen in den Südtiroler Dolomiten. www.lamm-hotel.it

Dine & Wine (17.–20.10.19, 24.–27.10.19) – Hotel Lamm, Kastelruth (Südtirol)
3 x HP (Anreise Do.) inkl. Aperitif und Einführung in das Weinland Südtirol mit Sommelier (Do.), Kochkurs mit Küchenchef Marc Oberhofer (Fr., ab 14 Uhr), Weinexkursion mit Sommelier in einen der besten Weinkeller im Schlerngebiet, Wellnessbereich (finn. Sauna, Biosauna, türk. Dampfbad, Erlebnisduschen, Ruhebereich mit Zirmbetten, 30°C-Skypool und Whirlpool) – Preis p. P.: ab 601 Euro
 

info@lamm-hotel.it
https://www.lamm-hotel.it