Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.07.2019

Werbung
Werbung

Ein Prinzenpaar feuert die Fraport Skyliners an

Die Frankfurter Basketballer empfangen Braunschweig

von Norbert Dörholt

(26.11.2018) Für die Frankfurter Basketball-Bundesligisten Fraport Skyliners geht es am kommenden, den 24. November, beim Heimspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig um wichtige Punkte in der easyCredit BBL. Um 18 Uhr ist Sprungball gegen eines der aktuell heißesten Teams der Liga. Zudem freuen sich die Frankfurter Basketballer auch über ganz besondere Gäste an der Seitenlinie, das Frankfurter Prinzenpaar.

Seine Tolligkeit Pascal I. und ihre Lieblichkeit Selina I. beehren die Fraport Arena mit einem Besuch und werden nicht nur das Team Courtside lautstark unterstützen, sondern präsentieren auch die zweite, aus Recyclingmaterial gefertigte Kollektion der Offenbacher Schule für Mode. Grafik. Design. Die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH als prinzliches Haus und langjähriger Sponsor der Fraport Skyliners hat das Thema Nachhaltigkeit der aktuellen Kampagne vorangestellt. Karten für das Heimspiel sind noch erhältlich über Tel. 069-92887619 oder online über www.fraport-skyliners.de/tickets

Gordon Herbert, der Headcoach der Fraport Skyliners, konzentriert sich hingegen ganz auf das Spiel. Er sagte dazu: „:Wir haben zuletzt in Sachen Verteidigung und Rebounding einen Schritt nach vorne gemacht. Gerade beim defensiven Rebounding sind wir ein wenig stabiler geworden und machen einige der wichtigen Kleinigkeiten besser. Wir haben jetzt noch ein Spiel vor dem Nationalmannschaftsfenster. Die Pause gibt uns ein wenig Zeit, um Neuzugang Leon Kratzer besser zu integrieren und unsere Blessuren weiter auszukurieren. Mit Leon haben wir heute eine Stunde an unserem System gearbeitet, werden das heute Abend wiederholen und auch morgen noch mal intensiv mit ihm daran arbeiten. Aber er wird Zeit brauchen, denn für einen Big Man ist es nicht leicht, in unser System reinzufinden.“

Rund um die Basketball Löwen Braunschweig

Drei Siege in Serie konnten sich die Braunschweiger Löwen zuletzt erkämpfen – eine längere Siegesserie hat aktuell nur der FC Bayern Basketball! Gegen Bamberg (92:66), Würzburg (71:78) und den Mitteldeutschen BC (75:63) konnte sich das Team von Trainer Frank Menz durchsetzen.

Leistungsträger der Löwen ist Centerspieler Scott Eatherton, der im Schnitt ein Double-Double pro Spiel auflegt. 18.3 Punkte und 10.5 Rebounds sind nicht nur teaminterne Topwerte, sondern gehören auch ligaweit zu dem Besten, was es in den Statistiken zu lesen gibt. In beiden Kategorien steht Eatherton auf dem zweiten Platz der easyCredit BBL. Daneben überrascht mit Christian Sengfelder ein deutscher Rookie, der letzte Saison noch am College in den USA auf Korbjagd ging. 10.1 Punkte und 6.6 Rebounds steuert der 23-Jährige zum Teamerfolg bei.

Eine Stärke der Braunschweiger ist das Rebounding. Als viertbestes Team greifen sie im Schnitt 38 Abpraller von den Ringen ab.

Rund um die Fraport Skyliners

14:17 Minuten spielte Leon Kratzer in der easyCredit BBL in der laufenden Spielzeit insgesamt für seinen ehemaligen Club Brose Bamberg. Fraport-Skyliners-Headcoach schickte seinen Neuzugang beim 7DAYS EuroCup Heimspiel gegen Vilnius bei seinem ersten Einsatz direkt 16:48 Minuten auf das Parkett. Obwohl der Centerspieler seine Teamkollegen quasi erst am Spieltag kennenlernen konnte, fügte er sich mit drei Punkten und vier Rebounds gleich gut ein.

Mit dem Sieg über den litauischen Vize-Meister konnten sich die Frankfurter vorzeitig für das TOP16 des europäischen Wettbewerbs qualifizieren.

„Defensiv war das unser bestes Spiel dieses Jahr“, sagte Aufbauspieler Trae Bell-Haynes nach der Partie gegen Vilnius, und auch sein Headcoach bestätigt defensive Schritte in die richtige Richtung. Das ist auch dringend notwendig, denn in den letzten beiden easyCredit BBL-Spielen erzielten die Gegner Bayreuth und Gießen jeweils 91 Punkte und entschieden das Match für sich. Beides ist nicht nactürlich nach dem Geschmack des Frankfurter Strategen.

Tierisch gut

Mit dem Zoo-Paket bieten die Fraport Skyliners ein besonderes Ticket-Special an. Das Heimspiel gegen Braunschweig am Samstag ist bereits Teil des Pakets – und die Löwen finden sich gleich noch mal darin wieder. Denn das Spezial-Paket bietet schon für 15 Euro die Auswahl zwischen zwei von drei Spielen – ob man dabei Löwen oder Eisbären lieber mag, bleibt jedem Fan selber überlassen:

Die nächsten Spiele

Samstag, 24.11. // 18 Uhr // vs BB Löwen Braunschweig

Samstag, 22.12. // 18 Uhr // vs BB Löwen Braunschweig (BBL-Pokal)

Mittwoch, 26.12. // 15 Uhr // vs Eisbären Bremerhaven

Das Beste zum Schluss: Unter allen Bestellern werden zusätzlich noch 10 mal 4 Eintrittskarten für den Opel Zoo in Kronberg verlost!

Sichern kann man sich das Angebot entweder telefonisch über Tel. 069-92887619 oder online über www.fraport-skyliners.de/tickets/specials