Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.03.2019

Werbung
Werbung

Der Tourismus in Hessen bleibt auf Wachstumskurs

ITB 2019: Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir besucht Stand der Stadt Frankfurt

von Ilse Romahn

(08.03.2019) Bei seinem diesjährigen Besuch auf der weltweit größten Tourismusmesse ITB in Berlin hat Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am 6. März den Stand der Stadt Frankfurt besucht. Er wurde dabei von der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt begrüßt. Schon seit einigen Jahren präsentiert sich das Land Hessen gemeinsam in einer eigenen Halle. Dabei setzt das Land die vier touristischen Profilthemen - Städteerlebnis, Natur- und Landerlebnis, Wellness und Tagen - facettenreich in Szene.

Leona Flach, Frankfurt Weinkönigin Greta Brodrück, Tarek Al-Wazir Sophie Wink und Henrike Teßmer
Foto: HA Hessen Agentur GmbH
***

Frankfurt setzt 2019 auf Kongress- und Städtereisen. „Frankfurt verzeichnet nicht zuletzt dank der neuen Altstadt ein neues Allzeithoch bei den Übernachtungen. Bis heute finden die täglichen Altstadtführungen eine große Resonanz“, erläutert Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt. Die Altstadt werde 2019 noch lebendiger werden und von Sommer an das neue Struwwelpeter-Museum beherbergen. Auch von der Ausstellung „Making van Gogh“ (23.10.2019 – 16.02.2020) im Städel sowie von der Wiedereröffnung des Jüdischen Museums verspricht sich Frankfurt großen Besucherzustrom.

Der Tourismus in Hessen bleibt auf Wachstumskurs. Die Zahl der Gästeankünfte ist im vergangenen Jahr nach Berechnungen des Statistischen Landesamts um 2,3 Prozent auf 15,6 Millionen gewachsen, die der Übernachtungen um 1,9 Prozent auf 34,7 Millionen. „Tourismus ist für unser Bundesland ein Wirtschaftsfaktor, von dem – in Vollzeitstellen umgerechnet – inzwischen rund 230.000 Stellen direkt und indirekt abhängen“, erklärt Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Um den Tourismus weiter anzukurbeln, präsentiert sich Hessen gemeinsam mit den Städten Frankfurt und Wiesbaden auf der Internationalen Tourismusbörse ITB vom 6. bis 10. März 2019 in Berlin. In diesem Jahr stehen Digitalisierungsprojekte im Fokus. Am Stand von Hessen Tourismus wird es statt der klassischen Flyer einen digitalen Infopoint sowie 20 Tablets geben, an denen Fachbesucher und Gäste sich einen Eindruck von den hessischen Reisezielen verschaffen können.
 
 ie HA Hessen Agentur GmbH ist die Dienstleistungsgesellschaft des Landes. Sie setzt Projekte, Kampagnen und Förderaktivitäten um und fungiert zudem als Berater und „Think Tank“. Ihr Kernziel ist die bestmögliche Unterstützung des Landes Hessen und anderer öffentlicher Institutionen bei der Erreichung ihrer Ziele im Rahmen der hessischen Wirtschaftsförderung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hessen-agentur.de