Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.07.2019

Werbung
Werbung

Brass & Drum Corps Kriftel ist Vize-Europameister

von Adolf Albus

(10.07.2019) Vom 28. bis 30. Juni fanden in Rastede (Niedersachen) im Rahmen der Rasteder Musiktage die European Open Championchips (EOC) in verschiedenen Klassen für alle Arten von Musikzügen statt. Von der Blaskapelle bis zur modernen Marching Band war dort alles vertreten. Über 3000 Musiker aus 70 Vereinen weltweit (sogar aus Malaysia und Thailand) sind in das Städtchen im Norden von Deutschland gereist.

Das Brass & Drum Corps Kriftel bei der Siegerehrung
Foto: KKK / Gemeinde Kriftel
***

Das Brass & Drum Corps Kriftel, unter der Leitung von Kevin Engel, wurde dort in der Konzertklasse Vize-Europameister. Die Gesamtnote setzte sich aus mehreren Einzelnoten zusammen. Der Abstand zum Europameister war klein, denn für das Zusammenspiel und das Trommeln gab es für die Krifteler jeweils die beste Bewertung („Best Ensemble“ und „Best Percussion“). Die Truppe kann sehr stolz auf sich sein, inklusive der „Mutterverein“ des BDC, der Krifteler Karneval-Klub (KKK).

Daniel Weiß, der 1. Vorsitzende des KKK, war ebenso angereist, um sich das Spektakel nicht entgehen zu lassen. Mit mehreren Bussen ging es in den frühen Morgenstunden des 29. Juni von Kriftel Richtung Niedersachsen. Kaum angekommen, hatte man nicht viel Zeit zum Verschnaufen, denn es ging eigentlich direkt in das sogenannte „Warm-up“. Zum Glück hatte das Brass & Drum Corps auch genügend Helfer im Gepäck (15 passive Mitglieder), um der Truppe mit den Kostümen und den Instrumenten zur Hand zu gehen. Es dauert nämlich seine Zeit, bis die derzeit 30 aktiven Mitglieder (Bläser, Trommler und Tänzerinnen mit Fahnen) für den Auftritt vorbereitet sind.

Bemerkenswert ist auch der Altersunterschied dieser modernen Marching Band. Derzeit rangiert dieser vom jüngsten aktiven Mitglied, welches 11 Jahre ist, bis zum derzeit ältesten Mitglied auf der Bühne, mit 60 Jahren. Der Nachwuchs ist gesichert: Es stehen schon Vierjährige in den Startlöchern, um mitmachen zu dürfen.