Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.06.2017

Werbung
Werbung

Brüche in der Geschichte

Siebte Kammermusik im Foyer der Spielzeit 2016/17

von: Ilse Romahn

(21.04.2017) Die siebte Kammermusik im Foyer der Spielzeit 2016/17 unter dem Titel Brüche in der Geschichte findet am Sonntag, dem 30. April 2017, um 11.00 Uhr ins Holzfoyer der Oper Frankfurt statt. Auf dem Programm steht das Divertimento für Oboe und Streichquartett C-Dur op. 9 von Bernhard Crusell (1775-1838), das Quartett op. 74 (Harfen-Quartett) von Ludwig van Beethoven (1770-1827) und das Quartett A-Dur op. 41 Nr. 3 von Robert Schumann (1810-1856).

Florian Fischer, Johannes Grosso, Anna Heygster, Philipp Nickel und Gisela Müller
Foto: Roland Horn
***

Bestritten wird die Matinee durch Johannes Grosso (Oboe) vom Frankfurter Opern- und Museumsorchester sowie dreien seiner Kolleginnen und Kollegen: Gisela Müller (Violine), Philipp Nickel (Viola) und Florian Fischer (Violoncello). Komplettiert wird das Ensemble durch Anna Heygster (Violine) als Gast.

Karten zum Preis von € 13 / ermäßigt € 6,50 (12,5% Vorverkaufsgebühr nur im externen Vorverkauf) sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, per Ticket-Hotline (069)21249494 oder online unter www.oper-frankfurt.de erhältlich.