Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.09.2019

Besuch aus Polen und eine Party zum Geburtstag

von Adolf Albus

(22.05.2019) Eine ereignisreiche Woche liegt hinter dem Haus der Jugend. Jugendliche aus Hofheim und der polnischen Partnerstadt Pruszcz Gdański kamen in das Alte Wasserschloss und hatten eine gute Zeit.

Jugendliche aus Pruszcz Gdański spielen im Hof des Wasserschlosses.
Foto: Stadt Hofheim
***

Die Jugendlichen aus der polnischen Delegation nutzen den Innenhof des Schlosses während des Besuchs von Mittwoch bis Sonntag für Spiel und Spaß. Am Freitag schmiss dann die Hofheimer Jugend eine Party, um „Ein Jahr Haus der Jugend im Wasserschloss“ zu feiern.

Das Team Jugendarbeit unterstütze die Elisabethenschule bei der Organisation dieses Events für die polnischen Gäste. Los ging es mit einem gemeinsamen Grillen. Im Anschluss hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, im Innenhof des Wasserschlosses sportlich aktiv zu werden – ein Angebot das sie gerne nutzten. Ebenso stand ihnen das Tonstudio zur Verfügung, in dem sie fleißig kreativ wurden. Die Jugendlichen aus Polen und die Schüler der Elisabethenschule lernten sich bei den Aufnahmen näher kennen und  schmiedeten weitere Pläne für die Woche.

Am Freitag stand dann die große Party an. Genau vor einem Jahr, am 17. Mai 2018, war das Team Jugendarbeit in das Alte Wasserschloss eingezogen. Grund genug, um gemeinsam mit Jugendlichen zu feiern. Die Idee für die Party mit Disko kam von den jugendlichen Besuchern des Haus der Jugend selbst. In einem Organisationsteam planten sie das Event mit allem, was dazu gehört. Von der Musik über die Snacks bis zum Programm. Die Disko war gut besucht und es herrschte bis 24 Uhr ausgelassene Partystimmung. Am Ende waren alle sehr zufrieden mit ihrer selbst organisierten Party.