Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.06.2019

Werbung
Werbung

B wie Bibel und P wie Politik

Norbert Lammert und Nikolaus Schneider beim 60. Geburtstag der KEB Hessen

von Ilse Romahn

(23.05.2019) Seit 60 Jahren gibt es Katholische Erwachsenenbildung (KEB) in Hessen. Den runden Geburtstag feiert das Bildungswerk am Montag, 27. Mai, um 19.30 Uhr im Literaturhaus Frankfurt mit einem Gesprächsabend über Bibel und Politik, Glaube und Gesellschaft.

Gäste sind der frühere Bundestagspräsident Norbert Lammert und der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD, Nikolaus Schneider. Der Eintritt ist frei, Anmeldung erforderlich unter info@keb-hessen.de

Die KEB Hessen wurde 1959 im Haus der Volksarbeit in Frankfurt als Landesarbeitsgemeinschaft für Katholische Erwachsenenbildung gegründet. Geplant werden seither Bildungsangebote für alle Menschen, die in Hessen leben, arbeiten und sich engagieren. Über ihre Mitglieder, die Bildungswerke, die Bildungsakademien und Verbände, bietet die katholische Erwachsenenbildung Veranstaltungen zur allgemeinen, beruflichen, politischen und persönlichen Bildung an.

Bei der Jubiläumsfeier soll die (Un-)Möglichkeit erörtert werden, mit der Bergpredigt Politik zu machen. Der CDU-Politiker und Katholik Lammert hat zwölf Jahre das zweithöchste Amt der Bundesrepublik ausgefüllt. Der Protestant Schneider war zunächst Pfarrer, dann Präses der Rheinischen Landeskirche und schließlich EKD-Ratsvorsitzender. Die beiden stellen sich den Fragen des Journalisten Meinhard Schmidt-Degenhard zum Spannungsfeld zwischen Politik, Glaube und Gesellschaft, zum religiösen Innenleben der Republik und zur christlichen Prägung Europas.

www.frankfurt-katholisch.de