Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.06.2019

Werbung
Werbung

Auch 2019 heißt es für Bad Camberg „Ab in die Mitte!"

Das Buch steht im Mittelpunkt

von Bodo Schäfer

(12.06.2019) Bad Camberg ist mit 10 Prämierungen die erfolgreichste Kommune bei dem seit 2003 laufenden Wettbewerb „Ab in die Mitte!" der Hessischen Innenstadt-Offensive.

Dem vorgegebenen Thema „Unsere Mischung machts" hat sich die ideenreiche Bad Camberger Arbeitsgruppe gestellt und mit dem Titel „buchstäblich Bad Camberg – Unsere Mischung aufgelesen" das Buch in den Mittelpunkt gestellt.

„Bei der 17. Auflage des Wettbewerbes haben in diesem Jahr zwar andere den Vorzug erhalten, trotzdem wird es eine „Ab in die Mitte!-Reihe" in Bad Camberg geben", so Bürgermeister Jens-Peter Vogel. Er weist darauf hin, dass jedes Jahr „Ab in die Mitte!" -Veranstaltungen und Projekte durchgeführt wurden, auch wenn eine Prämierung mit Fördergeldern nicht erfolgte.

Es beginnt am Montag, 24. Juni 2019 um 18 Uhr in der Ratshalle des Amthofgebäudes mit einer Lesung des Autorentreffs. Außerdem können ab dieser Stunde die Bad Camberger Geschichte schreiben. In einem speziell dafür hergestellten Buch „Bad Camberg schreibt Geschichte" können die Bad Camberger ihren Gedanken, Wünschen, Ängsten freien Lauf lassen. Schreiben, malen und skizieren ist hier erlaubt. Das Buch ist ab 25. Juni 2019 im Laden von Irina Heun „Buch & Schreiben", Obertorstraße 11 für alle zugänglich ausgelegt. Stifte etc. liegen bereit. Der Buchladen wird am 24. und am 29. Juni 2019 auch diverse Aktionen für Kinder parat halten.

Auf zur „Spätlese" heißt es am Freitag, 28. Juni 2019. Dann wird Stadtrat und Künstler Albert Bastian ab 19 Uhr die Weinpredigt bei einem erlesenen Weinangebot im WeinCafé am Kirchplatz lesen.

Mit „Auf(ge)lesen" laden Doris Ammelung und Erich Grzesista zu einer speziellen Führung zu Raritäten, Kuriositäten und Banalitäten am Samstag, 3. August 2019, ein. Um 16 Uhr startet die Führung im Amthof-Innenhof.

Zu einer Open-Air-Lesung unter dem Motto „Heimat erlesen" konnte Daniel Ott/ Camberger Bücherbank den bekannten HR-Moderator Tim Frühling gewinnen. Er wird am Samstag, 10. August 2019, um 19 Uhr im Musikpavillon aus seinem Buch „Der Kommissar in Badeshorts" lesen. Moderiert wird die Lesung von Christian Giesen. Eintrittskarten sind im VVK und an der Abendkasse erhältlich.

Ein buchstäblich „erlesenes" Angebot werden alle Kinder und Jugendliche zum Kinderkurparkfest am Sonntag, 11. August 2019, von 11 bis 18 Uhr im Kneipp-Kurpark vorfinden. Neben Rutschen, Hüpfburgen, Kinderbelustigungen und vielem mehr wird u. a. der Autorentreff Geschichten lesen und Basteln anbieten.

Am Mittwoch, 25. September 2019, wird im heimischen Raum der bekannte Schauspieler Moritz Stoepel von Heinrich Heine „Eine Verführung in Gedichten, Prosa, Briefen und Klängen" lesen. Die Veranstaltung der Amthof-Galerie findet um 19 Uhr in der Aula der Taunusschule statt.

Die kleine „Ab in die Mitte!"-Reihe wird wie viele Jahre zuvor durch eine Mitgliederausstellung in der Amthof-Galerie ihren Abschluss finden. Lesen, Belesen, Erlesen…alles zum Buch, übers, vom und mit Buch. Zeichnen, Bauen, Fotografieren, nähen, etc.. Die „Kunstwerke" sind vom 8. bis 29. September 2019 in der Amthof-Galerie zu bewundern.