Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.12.2018

Werbung
Werbung

After Rubens - Absolventenausstellung der Städelschule 2018

von Ilse Romahn

(16.07.2018) Nach elf Jahren kehrt die Absolventenausstellung der Hochschule der Bildenden Künste–Städelschule in das Städel Museum zurück. Vom 11. Juli bis zum 5. August 2018 präsentieren insgesamt 31 Künstlerinnen und Künstler Arbeiten in verschiedenen Medien und Disziplinen im Ausstellungshaus des Städel Museums.

After Rubens-Plakat
Foto: Städel Museum/Absolventenausstellung der Städelschule 2018
***

Die Ausstellung „After Rubens“ bietet einen Einblick in das Schaffen der international renommierten Kunsthochschule und zeigt Werke von Absolventinnen und Absolventen aus den Klassen von Monika Baer, Peter Fischli, Douglas Gordon, Judith Hopf, Michael Krebber, Christa Näher, Laure Prouvost, Tobias Rehberger, Willem de Rooij, Amy Sillman und Haegue Yang.

„Auf das Gastspiel der Absolventinnen und Absolventen der Städelschule im Städel Museum freuen wir uns sehr. Auch wenn Hochschule und Museum mittlerweile räumlich getrennt sind, sind sie doch seit ihrer Gründung eng miteinander verbunden. Umso gespannter sind wir auf die Ausstellung des diesjährigen Absolventenjahrgangs“, freut sich Philipp Demandt, Direktor des Städel Museums. 

„Die Städelschule ist ein Mikrokosmos der Vielfalt, welcher Diversität schafft und gleichzeitig die Subjektivität jedes Einzelnen bewahrt. Im Moment der Loslösung von diesem Mikrokosmos, machen die Absolventinnen und Absolventen meist einen Quantensprung. Spannend wird es für mich, wenn die Kunst über das Institutionelle hinaus geht und einen überraschend herausfordert“, Philippe Pirotte, Rektor der Städelschule.

www.staedelmuseum.de