Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.06.2019

Werbung
Werbung

»Jetzt aber anders« erhält Einladung zum ersten Theatertreffen »Local Players« in Darmstadt

von Ilse Romahn

(20.05.2019) Das inklusive Jugendtheaterprojekt »Jetzt aber anders« des Jungen Schauspiel Frankfurt ist zum ersten Theatertreffen der Bürger_innen – Ensembles im Rhein-Main Gebiet »Local Players« nach Darmstadt eingeladen. Die Inszenierung in der Regie von Martina Droste und Aleksandra Ścibor feierte am 8. Dezember 2018 am Schauspiel Frankfurt Premiere.

Szene aus »Jetzt aber anders«
Foto: Jessica Schäfer
***

Das Theaterfestival der Spielclubs und Theaterwerkstätten im Rhein-Main-Gebiet »Local Players« findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und vereint die nicht-professionellen Ensembles der Stadt- und Staatstheater. Das Junge Schauspiel Frankfurt, die Clubs der Staatstheater Mainz und Wiesbaden sowie das Junge Ensemble am Theater Rüsselsheim werden  in Darmstadt zu Gast sein. An vier Tagen präsentieren sie ihre Art, Theater zu machen und denken, spielen und spinnen gemeinsam weiter in Workshops und Diskussionen.

In dem inklusiven Jugend­theaterprojekt »Jetzt aber anders« spielen Jugendliche mit diversen Möglichkeiten und Einschrän­kungen mit den kreativen Kräften von Veränderung.

Viele sind in mehr oder weniger stabilen Verhältnissen der Zweitausender Jahre im Frankfurter Raum groß gewor­den, einige von ihnen ringen aufgrund ihrer Behinderung um ihren Platz innerhalb dieser Verhältnisse, andere verfügen über die Erfahrung gefährli­cher Fluchtwege und großer Umbrüche in ihrer Lebensgeschichte. Miteinander entdecken sie die Sehnsucht nach persönlichen Gestaltungsräumen genauso wie den Wunsch nach Freiheit. Welchen unbewussten oder reflektierten Einfluss üben dabei zeitgeschichtliche Umbrüche aus?

Aufgeführt wird »Jetzt aber anders« im Rahmen von »Local Players« am 30. Mai 2019 um 18.00 Uhr in den Kammerspielen des Staatstheater Darmstadt.

Die nächsten Vorstellungen am Schauspiel Frankfurt: 23. Mai und  12. Juni 2019.

www.schauspielfrankfurt.de