Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2022

Werbung
Werbung

Zur Mittagspause ins Stadtmuseum Hofheim

von Adolf Albus

(03.01.2022) Für Kunstinteressierte mit wenig Zeit bietet das Stadtmuseum Hofheim am Mittwoch, 12. Januar, eine Lunch Break-Expressführung durch die Sonderausstellung „Auf der Suche nach der Form. Die Künstler Friedel Schulz-Dehnhardt und Günter Schulz-Ihlefeldt“ an.

Start ist um 12.30 Uhr mit Museumsleiterin Dr. Inga Remmers. Sie erklärt in 20 Minuten wie Friedel Schulz-Dehnhardt sich in der Nachkriegszeit eine neue Existenz in Hofheim aufgebaut, aus welchen Gründen die Situation nach dem Zweiten Weltkrieg für Künstlerinnen und Künstler ein radikaler Neuanfang gewesen ist und wie sich Günter Schulz-Ihlefeldt zu einem wichtigen Vertreter des Informel entwickelt hat.

An der Führung können maximal zwölf Personen teilnehmen. Um vorherige Anmeldung unter der Telefon-Nummer (06192)900305 oder per Mail an stadtmuseum@hofheim.de wird gebeten. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Nach der Coronavirus-Schutzverordnung des Landes Hessen gilt aktuell in Museen die 2G-Regel, das heißt: Zutritt haben geimpfte oder genesene Personen sowie zusätzlich Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (mit Attest) und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit Schülertestheft oder aktuellem Schnelltest. Grundsätzlich bestehen Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Veranstalter ist der Magistrat der Stadt Hofheim – Stadtmuseum.