Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2024

Werbung
Werbung

Zootag am 24. September: Wie funktioniert ein Zoo?

von Ilse Romahn

(20.09.2023) Am Zootag am Sonntag, 24. September, gibt es die Gelegenheit, mehr über die Arbeit in einem Zoo zu erfahren. Die Zoo-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ermöglichen von 10 bis 18 Uhr einen Blick in ihren Arbeitsalltag.

Ultraschall bei Seehund Fenja
Foto: Zoo Frankfurt
***

Dabei geht es allerdings nicht nur um die Tiere. Damit ein Zoo funktioniert, braucht es neben der Tierpflege auch Futtermittellogistik, Werkstätten, Verwaltung, Wissenschaft, Bildung und Vermittlung, Gärtnerei sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Aus all diesen Abteilungen gibt es Informationen und Aktionen rund um den vielfältigen Arbeitsplatz Zoo.
 
So wird am Zootag beispielsweise der Frage nachgegangen, ob Ziegen Fußball spielen können, die kleinen Pantherschildkröten werden gebadet und es gibt zahlreiche kommentierte Fütterungen, Tierpflegegespräche und Führungen hinter den Kulissen. Infostände informieren über die Karrieremöglichkeiten in einem Zoo, die Tierpflegeausbildung, Tiertransporte, die Vermittlungsarbeit oder auch über die Futtergewohnheiten der Tiere. Der Verein Zoofreunde Frankfurt hält ein breites Spiel- und Bastelangebot bereit und die Auszubildenden haben eine Malecke eingerichtet.
 
Es gelten die regulären Eintrittspreise. (ffm)