Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Zeilsheim zu viel mit sich selbst beschäftigt

SC Waldgirmes II – SV 1919 Zeilsheim 3:2 (1:1)

von SV Zeilsheim

(06.12.2022) Lahnau-Waldgirmes,04.12.2022. Die 2. Garnitur des SC Waldgairmes und der SV Zeilsheim boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich am Ende mit 3:2.

Timo Kunert (links) musste bereits nach 12.Spielminute das Feld verlassen
Foto: Peter Strauch
***

Gegen den SC Waldgirmes II setzte es für SV Zeilsheim eine unerwartete Pleite. Wie bereits im Hinspiel (0:2) konnte der Tabellendritte aus Zeilsheim wiederum keine Punkte verbuchen. Einen fragwürdigen Platzverweis Timo Kunert (12.) dezimierte den SV frühzeitig. Den zusätzlichen Strafstoß verschoss allerdings Christian Moura. Doch Moura machte seinen Fehler wieder wett und erzielte mit schöner Einzelaktion die Führung des SVW (31.). Trotz Unterzahl brachte dies den SV zunächst  nicht aus der Ruhe. Nur wenig später erzielte Patryk Kuras, nach Vorarbeit von Abdussamed Gürsoy, den Ausgleich (36.). Dann hatte der SV die große Chance zur Führung zu gehen. Ilias Mouktader wurde im Strafraum gefoult (56.), doch Gürsoy schoss wie sein Vorgänger kraftvoll übers Tor. Das sollte sich rächen. Fasst im Gegenzug die erneute Führung des SCW. Zeilsheim war noch mit sich selbst beschäftigt und der Trainer- und Betreuerstab viel zu unruhig, was die Gastgeber zur Führung durch Fabian Bräuer nutzten. Doch die Grünhemden ließen sich nicht entmutigen und erzielten durch Eleazer Mensah den erneuten Ausgleich (70). Dann hatte der Mann in Schwarz wieder seinen Auftritt, als er, nach einem Gerangel im Strafraum, erneut auf Strafstoß zu Gunsten des SCW entschied. Zusätzlich wurde Furkan Türksoy mit Gelb/Rot des Felder verwiesen. Den anschließenden Strafstoß hielt SV Keeper Marvin Vester bravorös, jeoch kam der Ball über Umwegen zum freistehenden Rouven Ter Jung, der den Ball aus kurzer Distanz im Tor unterbringen konnte. Am kommenden empfängt der SV, im letzten Spiel vor der Winterpause, den FV 02 Biebrich an der Lebzenbergstraße. Anstoß: 15:00 Uhr. So spielte der SV: Marvin Vester, Andre Schneider, Furkan Türksoy, Amer Vrcic (72. Ferithan Yumak), Niklas Dillitz, Timo Kunert, Eleazer Mensah, Ilias Mouktader (85. Jürgen Bufi), Patryk Kuras (62 Jonatan Tesfaldet), Marijan Petrovic, Abdussamed Gürsoy. Schiedsrichter: Niklas Rüddenklau (Liebenau).