Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.01.2022

Werbung
Werbung

Winter im Opel-Zoo

Viele Jungtiere im Streichelzoo und öffentliche Führungen

von Ilse Romahn

(12.01.2022) Im Opel-Zoo hat das neue Jahr gleich zu Beginn auch die ersten Jungtiere gebracht: im Streichelzoo und auf der Ziegenwiese in Nähe des Haupteingangs ist bei den Afrikanischen Zwergziegen einiger Nachwuchs zu sehen. Die kleinen Zicklein konnten am vergangenen Wochenende auch gleich den ersten Schnee im winterlichen Taunus erleben.

Beliebtes Plätzchen im Winter: Erdmännchen im Opel-Zoo unter der Wärmelampe.
Foto: Archiv Opel-Zoo
***

Um Tiere im Winter geht es auch in der ersten öffentlichen Führung des Jahres am Samstag, 15. Januar, mit dem Titel „Hierbleiben oder der Sonne hinterher – Strategien im Winter“. Eine Frage, die sich wohl auch so mancher Zoobesucher hin und wieder selber stellt. Am Samstag, 29. Januar, geht es in einer weiteren Führung um „Eulen – Jäger der Nacht“. Die öffentlichen Führungen beginnen um 15 Uhr und sind kostenfrei, ohne Zuschlag zum Eintrittspreis.

Ebenfalls kostenfrei ist der ‚Winter-Rundgang‘ im Opel-Zoo: die Broschüre mit bebilderten Fragen für die ganze Familie verspricht einigen Rätselspaß. Das Heft ist an den Zookassen erhältlich, führt entlang des großen Rundwegs zu verschiedenen Tieren und regt zum Beobachten und Entdecken an.

Für den Zoobesuch gilt seit dem 11. Januar aufgrund der hohen Corona-Inzidenzen die 2G plus-Regel: Der Zoobesuch ist also möglich für Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis. Geimpfte Besucher mit gültiger Booster-Impfung benötigen darüber hinaus keinen Test, alle anderen müssen zusätzlich einen offiziellen Antigen-Schnelltest (Bürgertest) vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Weitere Informationen zum Zoobesuch und den geltenden Auflagen sind tagesaktuell unter www.opel-zoo.de zu finden.

Die Besucher können bis Einbruch der Dunkelheit auf dem Zoogelände bleiben.

Informationen zu den geltenden Auflagen unter www.opel-zoo.de.

Der Opel-Zoo verfügt über mehr als 1.200 kostenfreie Parkplätze und ist gut mit dem ÖPNV erreichbar: Buslinien 261, X26 und X27.