Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.04.2024

Werbung
Werbung

Winter auf Sylt

von Ilse Romahn

(19.12.2023) Überall auf der Insel liegt es in der Luft. Fast greifbar und auf so eigene Art kaum zu fassen – das Gefühl von Grenzenlosigkeit. Auf geheimnisvolle Weise scheint in der kalten Jahreszeit die Luft noch ein bisschen klarer, der Blick weiter und der Strand endloser zu sein als zu jeder anderen Jahreszeit.

Die winterliche Landschaft lädt zu Strandspaziergängen wie hier im Inselsüden ein.
Foto: Sylt Marketing l Oliver Franke
***

Wolken rasen über den Himmel und tauchen die Landschaft in unzählige Blau- und Grautöne. Die Sonne steht ganz niedrig am Horizont und leuchtet im milden Glanz – das ist der Sylter Winterzauber.

Im Winter entfaltet sich der herbe Charme der Nordsee
Im Winter bietet Sylt von allem mehr. Mehr Platz für ausgedehnte Spaziergänge am Strand, mehr Zeit zum Plausch mit den Insulanern, mehr vitalisierende Aerosole in der rauen Brandung, mehr frische, gesunde Luft. Die gibt’s auf der Insel rund um die Uhr, nachweislich unbelastet, dafür reich an Mineralien und Jod und gratis noch dazu. Ideale Voraussetzungen, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und die Insel zu erkunden. Mit buchbaren Extras für Körper und Seele lässt sich das „Entspannen auf Sylt“-Basispaket beliebig um Wellness-Anwendungen erweitern und ergänzen.

Prasselndes Kaminfeuer und tosende Nordsee
Beim anschließenden „Einkehrschwung“ begegnet man ihnen wieder - den Gleichgesinnten. Deren Wangen noch ähnlich gerötet sind wie die eigenen. Und die sich erschöpft, aber glücklich, zurücklehnen und den Neuankömmlingen zuprosten. Ein Kaffee mit Sahne und einem Schuss Rum zum Beispiel sorgt für die innere Wärme, das prasselnde Kaminfeuer für alles andere. Wenn die Holzscheite krachen, während draußen der Nordwestwind kräftig heult, spätestens dann ist man der Inselliebe im Winter für immer verfallen.

Winterliche Marktwirtschaft
Dampfende Punschbecher, winterklare Luft und viele nette Klönschnacks: Auf den kuscheligen Winter- und Weihnachtsmärken treffen sich in vorweihnachtlich-entspannter Stimmung Sylter und Gäste. So unter anderem beim „Sylter Wintermarkt“. Eingerahmt von urigen Holzhütten funkelt die „Neue Mitte“ mit den Schaufenstern der umliegenden Geschäfte um die Wette – und das bis Mittwoch, 3. Januar. Musikalisch stimmen die Adventskonzerte in den Sylter Kirchen auf das Weihnachtsfest ein. 

Wintermomente auf Sylt sind alle Jahre wieder wärmstens zu empfehlen. Alle Termine und weitere Informationen gibt es beim virtuellen Spaziergang über die Insel auf www.sylt.de.