Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.11.2020

Werbung
Werbung

Wieder im Kommen: Frankfurter stehen auf Landhausmöbel

von Bernd Bauschmann

(16.11.2020) Der Landhausstil steht für Natürlichkeit und Einfachheit, die gerade in einer hektischen und stressigen Lebenswelt vielen Menschen fehlen. Entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass dieser Stil gerade in einer Metropole wie Frankfurt wieder stark nachgefragt ist.

Der friedliche und natürliche Landhausstil hat in Frankfurt viele Fans.
Foto: Pixabay / RitaE
***

In immer mehr Haushalten sind Landhausmöbel zu finden, die einen ländlichen Charme in Großstadtwohnungen bringen. Der Landhausstil umfasst Schränke, Tische, Stühle sowie TV-Möbel und kann je nach Belieben intensiv oder weniger stark genutzt werden.

Attraktive Schränke im Landhausstil
Schränke spielen in ländlichen Bereichen eine große Rolle und sind entsprechend häufig ausladend und imposant. Sie verfügen über eine Vielzahl von Türen und Schubladen, damit möglichst viele Utensilien darin aufbewahrt werden können. Für unterschiedliche Räume gibt es beispielsweise unter www.wohnpalast.de/landhausmoebel/ jeweils spezielle Schränke mit besonderen Eigenschaften.

Ausgesprochen beliebt sind auch sogenannte Buffetschränke. Diese haben einen unteren Teil mit vielen Türen und Schubladen. Der obere Bereich besteht meist aus Türen mit Scheiben, durch die die darin enthaltenen Teller oder Geschirrteile gut sichtbar sind.

Häufig sind Buffetschränke ausgesprochen groß und finden vor allem im Wohnzimmer Platz. Eckschränke sind platzsparend und können in verschiedenen Wohnbereichen eingesetzt werden. Vitrinenschränke dienen vor allem der Dekoration und können genutzt werden, um bestimmte Elemente zur Geltung zu bringen.

Der Landhausstil hat eine große Auswahl von Schränken zu bieten:

  • Brotschränke
  • Buffetschränke
  • Eckschränke
  • Vitrinenschränke
  • Ladenschränke
  • Vertikos

Diese Tische und Stühle sind äußerst beliebt
Wie bei den Schränken sind auch die Tische im Landhausstil häufig groß und ausladend. Insbesondere Esstische bieten jede Menge Platz, sodass Großfamilien daran gemeinsam speisen können. Das liegt daran, dass in ländlichen Gegenden häufig viele Personen in einem Haushalt zusammen wohnen und große Familien keine Seltenheit sind.

In Frankfurt sind solche großen Tische hervorragend geeignet, um Gäste zu empfangen und Partys zu schmeißen. Bezüglich Schreibtischen stehen ebenfalls große Varianten aus Massivholz und Modelle aus der Gründerzeit zur Verfügung. Manche entscheiden sich jedoch für einen kleinen, kompakten Sekretär, an dem viele Büroaufgaben erledigt werden können.

Stühle im Landhausstil sind oft einfach gehalten und bestehen aus stabilem Massivholz. Bei den Lehnen gibt es zahlreiche Gestaltungselemente, sodass die einzelnen Stühle eine eigene Persönlichkeit bekommen. Gängige Farben sind Weiß und Schwarz, aber auch braunes Holz kommt für die Sitzflächen immer wieder zum Einsatz. Das Design der Stühle ist einfach und natürlich gehalten, sodass sich die einzelnen Modelle in ganz unterschiedliche Raumkonzepte einfügen.

TV-Möbel im Landhausstil sind funktional und schön
Obwohl der Landhausstil tendenziell für Natürlichkeit und Einfachheit steht, ist er modernen Entwicklungen und Technologien gegenüber offen. Das zeigt sich beispielsweise daran, dass es TV- Anrichten & Lowboards in diesem Stil zur Unterbringung des Fernsehers gibt. Diese sind flach und lang und bieten somit Platz für kleine und große Fernseher. Im unteren Bereich gibt es meist Fächer, Schubladen und Türen für unterschiedliche Utensilien.

Häufig verfügen TV-Möbel über besonders stabile Füße, um selbst ein hohes Gewicht tragen zu können. Die maximale Belastbarkeit sollte bei der Auswahl eine wichtige Rolle spielen. Es gibt breite und schmale Varianten, sodass für die unterschiedlichen Geräte und das jeweilige Platzangebot geeignete Modelle gewählt werden können. Häufig bestehen TV-Möbel aus Weichholz oder Massivholz und sind somit robust und langlebig.

Weitere schicke Landhausmöbel
Im ländlichen Bereich kommen Bänke nicht nur im Außenbereich zum Einsatz, sondern sind auch Teil des häuslichen Lebensfeldes. Praktisch ist es, wenn die Sitzfläche der Bank aufklappbar ist und sich darunter eine Menge Stauraum befindet. Zudem sollte das gewählte Holz stabil und robust sein, um selbst mit hohem Gewicht klarzukommen. Ähnlich wie bei den Stühlen zeichnet sich der Landhausstil bei den Bänken durch Verzierungen an den Lehnen aus. Diese sind so gehalten, dass sie das Auge erfreuen, gleichzeitig aber einen hohen Sitzkomfort beim Anlehnen gewährleisten.

Kommoden und Truhen sind attraktive und stilvolle Unterbringungsmöglichkeiten für Utensilien aller Art. In ihnen steht jede Menge Platz zur Verfügung, sodass Alltagsgegenstände nahezu unsichtbar verschwinden. Wer bestimmte Elemente hingegen deutlich präsentieren möchte, kann auf hochwertige Regale im Landhausstil setzen.

Bücherfreunde verwenden beispielsweise Bücherregale oder Bücherwände, mit denen sie ihr liebstes Hobby in ihren Lebensbereich bringen. Im Landhausstil sind diese Regale häufig sehr hoch, sodass sie über eine eigene Leiter verfügen, um an die obersten Fächer gelangen zu können.