Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.10.2021

Werbung
Werbung

Wie lange ist ein Rezept gültig?

Das PatientenForum: Darüber entscheidet die Farbe

von Norbert Dörholt

(22.09.2021) Nach Ausstellung eines Rezepts durch den Arzt hängt die Dauer der Gültigkeit von der Farbe des Formulars ab. Darauf verweist der Geschäftsführer des 11.000 Mitglieder zählenden Bundesverbands für Patienten- und Versicherteninteressen "Das PatientenForum" e. V. in Mainz, Manfred Pfeiffer, im neuen Infoblatt des Verbands "Aufgepasst & Hergehört".

Der Geschäftsführer des Bundesverbands für Patienten- und Versicherteninteressen e.V. Manfred Pfeiffer weiß: Die Farbe macht´s.
Foto: Pressestelle "Das PatientenForum" e.V.
***

Pfeiffer bezieht sich dabei auf die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ABDA und schreibt:

Rosa ist die Farbe des Rezeptblattes für gesetzlich Versicherte und bedeutet neuerdings eine Gültigkeit von 28 Tagen, nicht mehr einen Monat. Ein rosafarbenes Entlassungsrezept aus dem Krankenhaus muss allerdings innerhalb von sechs Tagen eingelöst werden.

Das blaue Rezept bekommen Privatpatienten und es gilt pauschal drei Monate, es sei denn, es wird eine konkrete Gültigkeitsdauer genannt.

Auf dem gelben sogenannten BtM-Rezept werden Betäubungsmittel wie z.B. starke Schmerzmittel verordnet. Hier beträgt die Gültigkeit sieben Tage.

Bei T-Rezepten handelt es sich um Sonderverordnungen, die ausschließlich zur Verschreibung von Medikamenten mit besonderen Wirkstoffen bestimmt sind. Hier gelten noch strengere Vorschriften, die vom Arzt eingehalten werden müssen.

Die grünen Rezepte haben eine unbegrenzte Gültigkeitsdauer und sind rezeptfreien Arzneimitteln vorbehalten. (info@das-patientenforum.de)