Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2021

Werbung
Werbung

Wie halten wir es mit dem Polithumor?

Prominenz wie Oliver Welke und Janine Wissler bei Tagung mit satirischer Kaminrunde

von Ilse Romahn

(04.06.2021) Die Evangelische Akademie Frankfurt lädt am Montag, 7. Juni , dazu ein, mit prominenten Gästen der Frage nachzugehen, was Satire und Kabarett zur politischen Bildung in unserer Gesellschaft beitragen.

Sind humorvolle Formate wie die „heute-show“ und „Die Anstalt“ die besseren Tagesthemen? Oder sorgen sie im Gegenteil für eine Entpolitisierung?

Im Rahmen der hybriden Online- und Präsenzveranstaltung begrüßen die Veranstalter unter anderen Comedian und Moderator Oliver Welke, die Kabarettisten Idil Baydar und Max Uthoff, Politikerinnen wie die Linke-Vorsitzende Janine Wissler, Wissenschaftler wie Anatol Stefanowitsch und weitere kundige, kluge und unterhaltsame Gäste.

Geleitet und moderiert wird die Veranstaltung von Dietrich Krauß, Redakteur „Die Anstalt“, sowie von Hanna-Lena Neuser, Stellvertretende Direktorin der Evangelischen Akademie Frankfurt. Die Moderation übernehmen Matthias Blöser vom Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN und Jana Sauer, Frankfurter Presseclub.

Kooperationspartner der Akademie bei diesem Termin sind die Otto Brenner Stiftung und der Frankfurter Presseclub e.V., gefördert wird der Tag von der Bundeszentrale für politische Bildung und dem Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN.

Von 9 bis 21 Uhr gibt es die Möglichkeit, präsent dabei zu sein, die Teilnahmegebühr beträgt dann 35 Euro, per Zoom ist es möglich, zuzuhören und mitzudiskutieren während der Zeit, das kostet dann 15 Euro. Wer nur abends, von 19 bis 21 Uhr bei der „Kaminrunde“ dabei sein möchte, kann das per Zoom unentgeltlich machen, Präsenz kostet 10 Euro.

Evangelischen Akademie Frankfurt, Römerberg 9, F-Innenstadt. Anmeldung und weitere Informationen hier