Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.01.2022

Werbung
Werbung

Wie die Krifteler das Kriegsende 1945 und die amerikanische Besatzung erlebten

MTK-Jahrbuch 2022 im Bürgerservice Kriftel erhältlich

von Adolf Albus

(22.12.2021) Ein Stück Main-Taunus-Leben in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bietet das neue MTK-Jahrbuch 2022. Der Band mit fast 200 Seiten ist ab sofort in Buchhandlungen, beim Kreis und auch im Bürgerservice der Gemeinde Kriftel erhältlich.

Im Vordergrund steht die Corona-Pandemie, etwa mit der Rolle des Verwaltungszentrums im Kastengrund als Impfzentrum, aber auch Interviews mit Menschen aus verschiedensten Bereichen, die für die Nachwelt festhalten, wie es sich unter Bedingungen von Corona im Main-Taunus-Kreis lebte.

Aber es gibt auch wieder ein buntes Panorama durch die Themen und die Jahrhunderte zum Beispiel mit Texten zur Geschichte der Eisenbahn in Bad Soden, Auswanderern in Australien, den Abschuss eines US-Jagdbombers über Oberliederbach oder den Bergbau in Hochheim. Kriftels engagierter Gemeindearchivar Wilfried Krementz hat ebenfalls wieder einen Beitrag für das Jahrbuch erstellt. Dieser beleuchtet diesmal auf neun Buchseiten, illustriert mit vielen Bildern, wie die Krifteler das Kriegsende 1945 und die amerikanische Besatzung erlebten. Ein Kapitel des Jahrbuchs widmet sich dem geplanten Kreishallenbad in Kriftel.

Erhältlich ist das MTK-Jahrbuch für zehn Euro. Außerdem kann es bestellt werden unter kultur@mtk.org oder (06192)2011638.