Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.06.2021

Werbung
Werbung

Wer wird Europameister?

von Helmut Poppe

(10.06.2021) Neue wissenschaftliche Berechnung: Belgien ist Top Favorit auf den EM - Titel. Deutschland scheidet im Achtelfinale aus.

Foto: KickForm
***

Ansonsten eher für Bundesligaprognosen bekannt, haben sich die bekannten Wissenschafter aus Münster auf ihrer Website KickForm.de, mit der anstehenden Fußball-EM beschäftigt.

Laut der KickForm Simulation zählt Deutschland bei der EM 2020 nicht zu den Top Favoriten und kann den Pokal mit einer Wahrscheinlichkeit von nur 5% gewinnen.

Das Wissenschaftsteam rund um Mastermind Prof. Heuer (Buch: "Der perfekte Tipp") hat tief in die Trickkiste gegriffen um Prognosen für den Ausgang der EM zu generieren. Während der Fußball-Saison liefert KickForm für die großen europäischen Ligen präzise Prognosen. Die Tipp-Empfehlungen haben zumeist Trefferquoten, die deutlich über 70% liegen. Für die EM mussten die ausgefeilten Statistiktools der Wissenschaftler an die neue Datenlage für die Nationalteams angepasst werden. In einer aufwendigen Simulation wurden die Zahlen 100.000 Mal berechnet und wurden gerade auf https://www.kickform.de/fussball-em/ veröffentlicht. Dabei wurden für alle 51 EM Spiele - von der Gruppenphase bis zum Finale - die Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage prognostiziert. Zudem wurden für jede Mannschaft die Wahrscheinlichkeiten auf den Titel "Europameister 2021" und für das Erreichen der Finalrunden berechnet.

Alles andere als das Erreichen des Achtelfinales wäre eine riesige Überraschung - mit 83% Wahrscheinlichkeit sollte "Die Mannschaft" die Gruppenphase überstehen. Die Wahrscheinlichkeit für das Erreichen des Halbfinales liegt schon nur noch bei 26%. Laut der Prognose von Kickform bestreitet das deutsche Nationalteam das letzte EM-Spiel am 27.06. wo wo man gegen den zukünftigen Europameister Belgien auscheiden wird. Weitere Aspiranten auf den EM Titel 2020 sind neben Belgien (22%), Frankreich (20%), Spanien (13%) und Portugal (12%).

Die ganze Vorhersage für jedes Team kann auf https://www.kickform.de/fussball-em-teamprognosen/ gefunden werden.

Wie sicher ist die EM Prognose?

Von einer 100 Prozent sicheren Prognose kann nicht die Rede sein, wie die Vorhersagespezialisten von KickForm betonen. Denn wie im richtigen Leben, spielt auch im Fußball der Zufall ein große Rolle. Das Portal veröffentlicht schon seit mehreren Jahren Vorhersagen für Fußballspiele und erzielt dabei beeindruckend hohe Trefferquoten mit den Prognosen.

Das Schöne am Fußball ist aber, dass auch die vermeintlich schwächeren Mannschaften immer wieder Gewinne einfahren oder sogar Titel holen. Bestes Beispiel war die EM 2016 in Frankreich, als späterer Europameister Portugal "nur" eine Titelchance von 6% hatte. Zu den damaligen Top Favoriten zählten Deutschland, Frankreich, Spanien und England.

So wurde gerechnet - Die KickForm EM Fußballformel

Die Statistiker des Vorhersageportals haben mit der KickForm Fußballformel das komplette EM Turnier in einer aufwendigen Simulation 100.000 Mal berechnet. Dabei wurden für alle 51 Spiele - von der Gruppenphase bis zum Finale - die Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage ermittelt.

Prof. Heuer von der Universität Münster hat festgestellt, das es bestimmte Parameter gibt, die eine starke Korrelation zwischen Vorhersage von Fußballspielen und dem eingetroffenem Ergebnis aufweisen. Der entscheidende Faktor ist dabei die Leistungsstärke einer Mannschaft, die sich aus verschiedenen Kennzahlen zusammensetzt, z.B. Torchancen, Ballbesitz, Marktwert, Spieltag oder Heimvorteil. (ots)