Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Welcher Zahnersatz ist der Richtige für mich?

von pm/ots

(16.05.2022) Neue Patienteninfo zur Auslage in der Praxis oder online Trotz regelmäßiger zahnärztlicher Vorsorgetermine und grundsätzlich guter Mundhygiene müssen sich viele Patientinnen und Patienten früher oder später mit dem Thema Zahnersatz befassen.

Um dem entsprechend großen Informationsbedarf zu diesem komplexen Thema gerecht zu werden, hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) ihre Serie an allgemeinverständlichen Patienteninformationen um einen weiteren wichtigen Baustein ergänzt.

Die neue Broschüre "Zahnersatz - Therapien, Kosten und Beratung" informiert Patienten auf Grundlage des aktuellen, leitliniengestützten Standes wissenschaftlicher Erkenntnisse umfassend und ausgewogen über verschiedene Arten von Zahnersatz und deren Eignung für bestimmte Versorgungssituationen. Die Publikation zeigt zudem beispielhaft auf, welche Kosten die Kasse übernimmt und erleichtert so die Entscheidung für eine individuelle Versorgung mit Zahnersatz.

Die neue Patienteninformation wurde in enger Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Experten entwickelt: Als wissenschaftliche Berater bei der Erarbeitung von Texten und Grafiken fungierte Prof. Dr. med. dent. Florian Beuer MME, Direktor für Zahnärztliche Prothetik, Funktionslehre und Alterszahnmedizin am Centrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Charité/Universitätsmedizin Berlin.

Multimediales Informationsangebot der KZBV zu Zahnersatz
Wenn Zähne verloren gehen oder so stark zerstört sind, dass sie nicht mehr mit einer Füllung versorgt werden können, ist in der Regel Zahnersatz erforderlich. Die moderne Zahnmedizin bietet dafür viele Möglichkeiten an Versorgungslösungen. Meistens kommen für einen Befund allerdings verschiedene Therapien in Frage, zwischen denen sich Patienten - nach umfassender Aufklärung und Beratung - gemeinsam mit ihrer behandelnden Zahnärztin oder ihrem Zahnarzt entscheiden können.

Neben der neuen Broschüre informiert die KZBV Patienten seit Jahren auch mit der Website www.informationen-zum-zahnersatz.de über Zahnersatzarten oder mögliche Kosten einer Behandlung. Zudem wird die Initiative "Zahnärztliche Zweitmeinung" vorgestellt und eine Übersicht über die zahnärztlichen Beratungsstellen gegeben, bei denen Patienten bei Bedarf kostenfrei und deutschlandweit eine zweite Meinung einholen können.