Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2022

Werbung
Werbung

Wein- und Genusshotel Ratscher Landhaus

Zwei, die sich in den Weinbergen niederließen, um den Hochgenuss zu zelebrieren

von Adolf Albus

(28.12.2021) Gewusst wie: Michaela und Andreas Muster haben in perfekter Lage an der Südsteirischen Weinstraße einen Ort des Genusses geschaffen, der vor Lebensfreude sprüht. Seit der ersten Stunde kommen zahlreiche (Stamm)gäste von Nah und Fern, um sich verwöhnen zu lassen.

Außenansicht im Winter bei Sonnenschein
Foto: Karin Bermann (Ratscher Landhaus)
***

Vielleicht auch, um etwas von der unbeschwerten Atmosphäre, die in dem herzlichen Haus herrscht, mit nach Hause zu nehmen. Weingenuss, kleine, feine Hotellerie und österreichische Wirtshaustradition gehen im Ratscher Landhaus Hand in Hand. Die Südsteirischen Weinberge bilden die perfekte Kulisse.

Die Geschichte des Ratscher Landhaus beginnt in der "Lahü" (Latschenhütte) auf der Teichalm. Im Jahr 2005 lernen sich Michaela und Andreas Muster dort bei einer Party kennen und entdecken nicht nur eine große Gemeinsamkeit – die Liebe zur Gastronomie – sondern auch die Liebe füreinander. Michaela Muster war zu diesem Zeitpunkt bereits Vizeweltmeisterin im Restaurant-Service (1999), Sommelière auf Kreuzfahrtschiffen sowie Oberkellnerin in der internationalen Fünf-Sterne-Hotellerie. Andreas Muster kommt aus einer Win-zerfamilie und entschied sich nach einem mehrjährigen USA Aufenthalt bei Wolfgang Puck, in seiner Heimat ein Unternehmen in der Gastronomie- und Tourismusbranche zu gründen. Michaela und Andreas Muster erwarben einen Gastronomiebetrieb in bester Lage an der Südsteirischen Weinstraße. Sechs Wochen nach dem Kauf wurden die ersten Gäste im Rahmen einer Frühstückspension herzlich willkommen geheißen und Schritt für Schritt wurde der Stand-ort unter gastronomischen und touristischen Geschichtspunkten weiterentwickelt – als Kaffeehaus, als Wirtshaus mit warmer Küche, sowie als Hotelbe-trieb. Schon damals konnten Stammgäste gewonnen werden, die dem Ratscher Landhaus bis heute die Treue halten.

 

2008 wurde geheiratet, 2009 kam Sohn Stefan zur Welt, 2011 wurde Sohn Christoph geboren.

Durch den guten Zuspruch wurde der Wunsch nach einer Erweiterung sowie einer Schärfung der Positionierung des Ratscher Landhauses immer deutlicher. Daraus entwickelte sich 2017 die erste Hotel Erweiterung und 2021 die Erweite-rung um 18 neue Zimmer, einen 500 m² neuen Wellnessbereich mit Infinity Pool, die Erneuerung der Küche und das neue Weingartenrestaurant.

Heute steht das „neue“ Ratscher Landhaus für das Wein- & Genusshotel an der Südsteirischen Weinstraße. Es verfügt über 44 Zimmer, davon 18 neue Panoramazimmer mit bodentiefen Fenstern und einem traumhaften Blick in die Weinberge. Die beiden neuen Seminarräume beflügeln mit einer Aussicht in die südsteirische Weinlandschaft und sind ist mit modernster Tagungstechnik ausgestattet. Mit dem Naturpool und dem neuen Infinity Pool mit traumhaftem Blick über die Weinberge wurde ein Refugium im Grünen für schöne Sommertage geschaffen. 2022 wird der neue Fitnessraum eröffnet. Das Thema Wein wird im Ratscher Landhaus nach allen Regeln der Kunst zele-briert. Im Weinkeller lagern über 600 Weine. Im Wirtshaus kommen echte, ehrliche und regionale Spezialitäten auf die Teller. Im neuen Weingarten Restaurant genießen Hotelgäste am Abend ein sensationelles Vier- Gänge-Menü mit Sonnenuntergängen, die zum Schwärmen verführen.

Die Küche des Ratscher Landhauses wurde mit dem Kulinarium Steiermark für regionale Küche ausgezeichnet. Zudem erhielten die Gastgeber Andreas und Michaela Muster den renommierten Zukunftspanther für ihr innovatives und nachhaltiges Handeln im steirischen Tourismus. E-Bikes zum Ausleihen und die E-Tankstelle runden das nachhaltige Konzept ab.

Das Ratscher Landhaus ist ganzjährig geöffnet und die Gastgeber setzen alles daran, ihren Gästen unvergessliche Erlebnisse zu bescheren.