Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.07.2020

Werbung
Werbung

Was, wann, wo in Bad Soden am Taunus

von Adolf Albus

(25.05.2020) Goethestraße stellenweise bis voraussichtlich 10. Juni 2020 gesperrt *** Sperrung in der Dachbergstraße *** Sprechstunde mit Bürgermeister Dr. Frank Blasch *** Beliebte Vornamen 2019 in Bad Soden am Taunus: "Emilia" und "Jonas" hatten die Nase vorn *** Kostenfreie Stadtführung *** Führung durch den Alten Kurpark *** Minigolf-Saison startet *** Kräuterführungen mit Regine Ebert

Goethestraße stellenweise bis voraussichtlich 10. Juni 2020 gesperrt

Aufgrund einer Baumaßnahme muss die Goethestraße in der Zeit vom 25. Mai 2020 bis voraussichtlich 10. Juni 2020 (07:00 Uhr bis 18:00 Uhr) in Höhe der Hausnummer 22 stellenweise gesperrt werden. Die Sperrung betrifft die Fahrbahn teilweise und den Gehweg in diesem Bereich voll.

 

Sperrung in der Dachbergstraße

Von Mittwoch, 27. Mai 2020, bis voraussichtlich Freitag, 29. Mai 2020, ist die Dachbergstraße ist in Höhe der Hausnummer 48 voll gesperrt. Hier wird ein Lichtmast ausgetauscht. Die Einbahnstraßenregelung ist in diesem Bereich während der Arbeiten aufgehoben.     

Sprechstunde mit Bürgermeister Dr. Frank Blasch

Ab sofort können Sie Ihren persönlichen Termin für die nächste Sprechstunde
mit Bürgermeister Dr. Frank Blasch am Mittwoch, 17. Juni 2020, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr, im Bürgerbüro im Paulinenschlößchen  (Kronberger Straße 1), unter der Telefonnummer (06196)208-101 sowie unter der E-Mail-Adresse ilka.bobowski@stadt-bad-soden.de reservieren.


Beliebte Vornamen 2019 in Bad Soden am Taunus: "Emilia" und "Jonas" hatten  die Nase vorn

Emilia, Lea und Jonas waren im vergangenen Jahr die beliebtesten Vornamen, die im Bad Sodener Standesamt registriert wurden. Dicht gefolgt von Amelie bei den Mädchennamen und Noah bei den Jungs. Ebenfalls auf den vordersten Rängen konnten sich Lina, Charlotte, Emma und Lena sowie Liam, Emil, Felix und Leon behaupten. Als Zweitname besonders beliebt sind Sophie und Marie sowie Alexander und Elias. Insgesamt wurden im Jahr 2019 1224 Kinder im Bad Sodener Standesamt registriert. 694 davon tragen nur einen Namen, 486 zwei Vornamen und 44 können sich über drei und mehr Vornamen freuen.

Kostenfreie Stadtführung am Samstag, 06. Juni 2020

Für Samstag, 06. Juni 2020, lädt der Magistrat der Stadt Bad Soden am Taunus wieder zu einer kostenlosen Stadtführung mit Gästeführer Helmut von der Lahr ein. Wer sich für die Kur- und Quellenhistorie, prominente Kurgäste und die Architektur Bad Sodens interessiert, sollte sich unter der Telefonnummer +49 6196 208-415 anmelden, da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt ist.
Bei der Anmeldung wird auch der Treffpunkt für den  06. Juni 2020 bekanntgegeben.

 

Führung durch den Alten Kurpark am Sonntag, 14. Juni 2020

 Der rund 42.000 Quadratmeter große und im Jahr 1820 angelegte Alte Kurpark   im Herzen von Bad Soden am Taunus ist seit Jahrzehnten nicht nur der   Schauplatz zahlreicher Feste, sondern beheimatet auch viele wertvolle   Bäume. Wer mehr über Götterbaum, Amberbaum, Himalaja-Zeder, Kaukasische   Flügelnuss oder den letzten Vertreter aus der Jura-Zeit vor 180 Millionen Jahre –   den Ginkgo – wissen möchte, der wird vom Fachagrarwirt für Baumpflege,   Torsten Roller (Foto), am Sonntag, 14. Juni 2020, 11:00 Uhr, viel Interessantes über Herkunft und Charakteristika dieser Gehölze erfahren. Die Teilnahme ist auf 20 Personen begrenzt.
Bei der Anmeldung unter der Telefonnummer +49 6196 208-415 wird auch der Treffpunkt bekanntgegeben.
 

Minigolf-Saison startet am morgigen Samstag, 23. Mai 2020

Ab morgigen Samstag, 23. Mai 2020, können begeisterte Minigolfer ab 11:00 Uhr wieder auf dem Minigolfplatz im Alten Kurpark den Schläger schwingen. Der Eintritt für Erwachsene kostet 5,00 €, Kinder bis 11 Jahre zahlen
3,00 €. Geöffnet ist der Platz - je nach Witterung - bis September.

Kräuterführungen mit Regine Ebert am Freitag, 26. Juni 2020

Ab Freitag, 26. Juni 2020, werden wieder die Kräuterführungen mit Regine Ebert stattfinden. Wer mehr über Wildkräuter und deren Wirkung als Prophylaxe bei zahlreichen Erkrankungen erfahren möchte, kann sich unter der Telefonnummer (06196)208-415 anmelden. Die Teilnehmerzahl ist pro Führung (16:00 Uhr, 17:00 Uhr und 18:00 Uhr) auf 10 Personen begrenzt. Bei der Anmeldung wird auch der Treffpunkt bekanntgegeben.
Die Teilnahme ist kostenfrei.