Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020

Werbung
Werbung

Was, wann, wo in Bad Soden am Taunus

von Adolf Albus

(06.01.2020) Weihnachtsbäume werden abgeholt *** Störungen an der Straßenbeleuchtung direkt an die Syna melden! *** Ausstellung im KunstKabinett *** Best of - 10 Jahre Galerie Elzenheimer im Badehaus *** Pinguin gefunden *** „Cercle Français“: Parlez-vous français? *** Mittwochs-Treff am Vormittag *** Happy Ending - 70 ist das neue 70 *** Reif für Jazz!

Weihnachtsbäume werden abgeholt
In den Abfuhrbezirken 1 bis 7 werden die Weihnachtsbäume am Freitag, 10. Januar 2020 abgeholt und im Abfuhrbezirk 8 am Samstag, 11. Januar 2020.

Alle Infos rund um die Abfuhrtermine auch den Abfallkalender finden Sie auf der städtischen Homepage unter der Rubrik "Für die Bürger/Abfall".
 
 
Störungen an der Straßenbeleuchtung direkt an die Syna melden!
Es kommt immer mal wieder vor, dass einzelne Straßenleuchten ausfallen oder sogar ganze Straßenzüge unbeleuchtet bleiben. Der zuständige Netzbetreiber Syna hat für solche Fälle eine Hotline eingerichtet, die rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche erreichbar ist. 
Störungshotline und Online-Meldeportal
Unter der Störungshotline (0800)79 62 787 können Sie ausgefallene Straßenleuchten melden.Die Syna hat zudem ein Meldeportal, wo man die defekte Straßenbeleuchtung direkt auswählen und der Syna melden kann. Die Syna-Mitarbeiter werden dann so schnell wie möglich den Schaden beheben. 
 
 
Ausstellung im KunstKabinett
Noch bis zum 08. Januar 2020 sind Bilder von Elke Uta Summen im KunstKabinett im Badehaus, Alter Kurpark, während der Öffnungszeiten Mittwoch, Samstag und Sonntag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.
 
Best of - 10 Jahre Galerie Elzenheimer im Badehaus
In der Stadtgalerie im Badehaus, Alter Kurpark, sind noch bis zum 26. Januar 2020 exemplarisch ausgewählte Kunstwerke international bekannter Künstler zu sehen, die in den vergangenen 10 Jahren erfolgreich in der Stadtgalerie ausgestellt haben. Zu den bekannten Namen zählen Salvador Dali, Friedensreich Hundertwasser, James Rizzi, Armin Müller-Stahl, Elvira Bach, Carin Grudda oder Greet Helsen. Zu sehen sind die Werke während der Winteröffnungszeiten Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei..
 

Pinguin gefunden
Bei der ersten Vorlesestunde für Kinder im neuen Jahr am Donnerstag, 16. Januar 2020, 16:00 Uhr, in der Stadtbücherei im Badehaus steht das Bilderbuch „Pinguin gefunden“ von Oliver Jeffers auf dem Programm. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 4 Jahren.
 
 
„Cercle Français“: Parlez-vous français? 
Die Stadt Bad Soden am Taunus veranstaltet seit geraumer Zeit einen regelmäßigen Treff für Bürger, die sich gern auf Französisch unterhalten. Die Teilnehmer der entspannten Konversationsrunde unter dem Titel „Cercle Français – Lecture de textes et discussions“ treffen sich das nächste Mal am Donnerstag, 16. Januar 2020, um 16:30 Uhr im VHS-Unterrichtsraum im Badehaus, erster Stock.  

Die Moderation des „Cercle“ übernimmt unter anderem Winfried Brückner. Auf dem Programm stehen wechselnde Themen, von literarischen Texten bis hin zur Diskussion aktueller Zeitungsartikel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; die Teilnahme ist kostenfrei. 
 
 
Mittwochs-Treff am Vormittag
Der Mittwochs-Treff am Vormittag am 08. Januar 2020, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus, Zum Quellenpark 54, steht unter dem Motto "Fröhlich begrüßen wir das neue Jahr".
Interessierte aller Altersgruppen - unabhängig von Religion und Geschlecht - sind herzlich eingeladen. 
 

Happy Ending -  70 ist das neue 70
Am Donnerstag, 09. Januar 2020, um 19:30 Uhr ist die dänische Kinokomödie „Happy Ending - 70 ist das neue 70" im Theater Augustinum zu sehen. Helle hat ewig auf die Pensionierung ihres Workaholic-Ehemanns Peter gewartet und freut sich schon darauf, den Lebensabend gemeinsam zu genießen. Sie möchte reisen und mit ihm die Welt entdecken. Aber als Peter an seinem letzten Arbeitstag nach Hause kommt, überrascht er sie mit der Ankündigung, eine zweite Karriere als Weinimporteur starten zu wollen. Der Eintritt kostet 6,00 € für Gäste.
 

Reif für Jazz!
Neujahrskonzert am Freitag, 17. Januar 2020, um 19:00 Uhr im Augustinum mit dem Reimer von Essen-Trio mit Reimer von Essen an der Klarinette, Lindy Huppertsberg am Bass und Christoph Schöpsdau am Piano.  Ab 18:00 Uhr sind alle Gäste im Theaterfoyer zu einem Sektempfang eingeladen. Der Eintritt kostet 10,00 € inklusive Sekt.