Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Was, wann, wo in Bad Soden am Taunus

von Adolf Albus

(25.11.2019) Jetzt als Buch: "Der Jüdische Friedhof in Bad Soden" *** 2. Öffentlichtkeitsveranstaltung zum Mobilitätskonzept am 26. November 2019 *** Sprechstunde im Rathaus *** Kindertheater im Kulturzentrum Badehaus *** Nächste Bürgersprechstunde *** Weihnachtsbeleuchtung erstrahlt ab kommenden Montag, 25. November 2019 *** Adventskalendergeschichten in der Stadtbücherei *** English Reading Circle *** Stimmungsvolles Adventskonzert *** Vortrag im Augustinum *** Mittwochs-Treff am Vormittag *** Neuenhainer Tanzgala *** Gospelkonzert "Oh happy day" *** "Frankfurt für Anfänger" *** Puppenspiel "Kalif Storch"

Jetzt als Buch: "Der Jüdische Friedhof in Bad Soden" -
Buchvorstellung am 27. November 2019 im Kulturzentrum Badehaus

In diesen Tagen erscheint das Buch „Der jüdische Friedhof in Bad Soden“ erschienen. Es wird am Mittwoch, 27. November 2019, um 19:00 Uhr im Badehaus im Alten Kurpark vorgestellt.
Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen; der Eintritt ist frei. Die Bad Sodener Autoren und Forscher über den Jüdischen Friedhof Elisabeth und Sven Hammerbeck sowie der Übersetzer Dr. Lothar Tetzner haben alle Inschriften der Grabsteine und ihre Übersetzungen – vorwiegend aus dem Hebräischen – wiedergegeben. Die Informationen zu den bestatteten Personen wie Name, Geschlecht, Familienstand, die Daten unter anderem von Geburten, Hochzeiten, Todesfällen, Bestattung und Beruf sowie die Quellenangaben ermöglichen es, sich auf eine spannende Spurensuche zu begeben. Dank des abgedruckten Belegungsplans findet man sich leicht auf dem Friedhof zurecht. Die Fotos in dem aufschlussreichen Buch stammen von Sven Hammerbeck. Das Buch für 24,50 € kommt in diesen Tagen in die Buchhandlungen.
Die Autoren werden am Donnerstagabend anschaulich darüber berichten, welche Grabstätten für eine Überraschung bei Dr. Lothar Tetzner sorgten, als er die hebräischen Texte übersetzte und mit welchen Widrigkeiten Elisabeth Hammerbeck kämpfte, als sie das Projekt der Erforschung des Jüdischen Friedhofs begann.  
Begrüßt werden die Gäste der Veranstaltung von Bürgermeister Dr. Frank Blasch. Auf dem Programm stehen kurze Wortbeiträge von Pfarrer i.R. Willi Schellwies von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus-Kreis (CJZ im MTK), Wolfgang Männer (Kreistagsvorsitzender im MTK), Christian Bührmann (Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst) und Elisabeth Hammerbeck. Für die musikalische Umrahmung sorgt Roman Kuperschmidt mit seiner Klarinette, die Moderation übernimmt Sven Hammerbeck. Organisiert wird die unterhaltsame Buchvorstellung von der CJZ und der Stadt Bad Soden am Taunus. 
 
 
2. Öffentlichtkeitsveranstaltung zum Mobilitätskonzept am 26. November 2019

Im Rahmen des Beteiligungsprozesses zur Erarbeitung eines Mobilitätskonzeptes für Bad Soden am Taunus lädt die Stadtverwaltung für Dienstag, 26. November 2019, 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, zur 
2. Öffentlichkeitsbeteiligung ins Bürgerhaus Neuenhain, Hauptstraße 45, ein. Auf dem Programm an diesem Abend steht die Vorstellung der Bestandsanalyse. Im Anschluss werden Handlungsfelder und Maßnahmenansätze an vier Thementischen gemeinsam diskutiert und von Vertretern des Planungsbüros PTV-Group moderiert.
Themen sind „Straßenräume mit Gestaltung und Nutzung“, „Netzstruktur durch Verbindungen“, „Mobilitätsmanagement, Steuerung und Lenkung“ sowie „Neue Mobilität und Kommunikation“. Alle Teilnehmer der Veranstaltung können sich im 20-Minuten-Takt in jedes Thema einbringen. Weitere Infos finden Sie auch auf der städtischen Homepage unter www.bad-soden.de.
 

Sprechstunde im Rathaus
Die externe Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bad Soden am Taunus, Kornelia Girsig, steht in ihrer Sprechstunde am letzten Dienstag im Monat von 18.30 bis 19.30 Uhr im Rathaus, Königsteiner Straße 73, insbesondere zur Vermittlung an Hilfsangebote, Dienstleistungen, Gruppen oder Angebote in Notlagen zur Verfügung. Der nächste Termin ist demnach am 26. November 2019. Bitte klingeln Sie an der Rathaustür. Frau Girsig ist außerdem unter der E-Mailadresse gleichstellungsbeauftragte@bad-soden.de und der Telefonnummer (0175)7547814 zu erreichen.
 
 
Kindertheater im Kulturzentrum Badehaus
Die Adventszeit ist für Kasperl und Seppel aufregend und geheimnisvoll. Wunschzettel müssen geschrieben werden und bei der Großmutter werden Plätzchen gebacken. Seppel hat viel zu viele Wünsche aufgeschrieben und versteht nicht ganz, warum der Weihnachtsmann seinen Zettel nicht mitnimmt. Die Kinder sagen Seppel, dass sein Wunschzettel viel zu lang ist, denn schließlich soll jedes Kind etwas zu Weihnachten geschenkt bekommen. Die böse Hexe Dunkelmunkel beobachtet das vorweihnachtliche fröhliche Treiben. Sie mag Weihnachten überhaupt nicht. Sie verhext die Weihnachtsplätzchen, den Weihnachtsmann und den Weihnachtsbaum. Traurig suchen Kasperl und Seppel nach einem Weg, dass das Weihnachtsfest doch noch stattfinden kann. Da brauchen sie die Hilfe der Kinder, denn die sind immer ins Geschehen einbezogen. Aufgeführt wird das Stück am Dienstag, 26. November 2019, 15:00 Uhr, im Badehaus, Alter Kurpark.
Karten gibt es an der Tageskasse ab 14:30 Uhr. Kinder zahlen 1,00 €, Erwachsene 3,00 €.
 
 
ächste Bürgersprechstunde 
Der nächste Termin der Sprechstunde mit Bürgermeister Dr. Frank Blasch findet am Donnerstag, 19. Dezember 2019, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr im Bürgerbüro statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter der Telefonnummer (06196)208 101 dazu anmelden.
 

Weihnachtsbeleuchtung erstrahlt ab kommenden Montag, 25. November 2019
Sicherlich haben es viele von Ihnen schon beobachtet: Derzeit sind die Mitarbeiter des städtischen Bau- und Betriebshofs damit beschäftigt, die Weihnachtsbeleuchtung im Stadtgebiet anzubringen. Am kommenden Montag, 25. November 2019, werden die Lichter dann angeschaltet und für vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Autofahrer werden gebeten, während der Arbeiten, die mitunter auch zu Behinderungen führen können, besonders rücksichtsvoll zu sein, schließlich können wir uns später alle daran erfreuen.
 
 
Aventskalendergeschichten starten am Samstag, 30. November 2019, 11:00 Uhr
Auch in diesem Jahr können die Bad Sodener Kinder ab vier Jahre zur Adventszeit lustige und besinnliche Geschichten hören. Sie sind an den Adventssamstagen jeweils vormittags um 11:00 Uhr in die Stadtbücherei im Alten Kurpark eingeladen. Nach den Vorlesegeschichten können die Mädchen und Jungen mit dem Team der Stadtbücherei basteln. 
Den Anfang als Vorleser macht Bürgermeister Dr. Frank Blasch. Er liest am Samstag, 30. November 2019, die Geschichte „Henri und Henriette feiern Weihnachten“ von Cee Neudert und Christiane Hansen. Darin geht um den Winter auf dem Bauernhof. Alle Tiere machen es sich gemütlich, nur einer ist im Stress: Henri der Hahn. Er will sich unbedingt ganz alleine um das Weihnachtsfest kümmern und sich dabei von niemandem helfen lassen. Nicht von Henriette und auch nicht von den Küken. Klar, dass das zu einer Menge lustiger Verwicklungen führt.
 Am zweiten Adventssamstag, am Vormittag des Weihnachtsmarkts,  07. Dezember 2019, übernimmt die Leiterin des Stadtmuseums und Stadtarchivs Dr. Christiane Schalles die Rolle als Vorleserin. Sie wird  aus dem Buch „Der kleine Nikolaus“ vorlesen. Am dritten Adventssamstag, 14. Dezember 2019, fungiert der Leiter des Kinder-
und Jugendamts Martin Schellhorn als Vorleser mit der Geschichte „Ein heimlicher Weihnachtsgast“. Und schließlich, am vierten und letzten Adventssamstag, 21. Dezember 2019, wird die Leiterin des Fachbereichs Bürgerservice und Kultur Danina Rink den Kindern aus „Das endlos  lange Weihnachtswarten“ vorlesen.
Das komplette Programm kann eingesehen werden auf der Homepage der Stadt Bad Soden am Taunus unter „Zum Entdecken & Erleben/Bücherei“. Für weitere Informationen steht die Stadt Bad Soden am Taunus unter der Telefonnummer (06196)2 08 - 255 gerne zur Verfügung.
 
English Reading Circle am Donnerstag, 05. Dezember 2019, 16:30 Uhr
Für Donnerstag, 05. Dezember 2019, 16:30 Uhr, lädt das Team der Stadtbücherei zum English Reading Circle ein. Gelesen wird an diesem Nachmittag aus "The book of miracles" aus "The Dew Breaker" von Edwidge Danticat. Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung nicht erforderlich.
 

Stimmungsvolles Adventskonzert
 Am Sonntag, 08. Dezember 2019, 17:00 Uhr, findet in der evangelischen Kirchengemeinde in Neuenhain (Drei-Linden-Straße 5) wieder ein stimmungsvolles Adventskonzert zugunsten der Schwalbacher Tafel statt. Es singen und spielen an diesem Nachmittag der evangelische Kirchenchor, der Bläserchor der Limesgemeinde und Berthold Möller an der Orgel.
Veranstalter ist die ev. Kirchengemeinde Neuenhain. Der Eintritt ist frei - Spenden für die Schwalbacher Tafel sind herzlich willkommen.
 
 
Vortrag im Augustinum
Am Dienstag, 26. November 2019, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr, referiert Dr. Henning von Vieregge, Dozent der Universität des 3. Lebensalters in Frankfurt am Main, über den Begriff "Heimat".

Veranstaltungsort ist das Wohnstift Augustinum, Georg-Rückert-Straße 2. 
 
 
Mittwochs-Treff am Vormittag
Am kommenden Mittwoch, 27. November 2019, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, steht beim Mittwochs-Treff am Vormittag im evangelischen Gemeindezentrum, Zum Quellenpark 54, das Thema "Fit in den Winter" unter der Leitung von Ute Moritz auf dem Programm.

Interessierte aller Altersklassen sind herzlich eingeladen.


Neuenhainer Tanzgala
Einen fantastischen Ausflug in die Welt des Tanzes verspricht die Neuenhainer Tanzgala am Samstag, 30. November 2019, 19:00 Uhr, im großen Mehrzweckraum der Hasselsgrundhalle (Gartenstraße 2a).
Im Anschluss dürfen alle Tanzbegeisterten bei der Aftershowparty mit DJ das Tanzbein schwingen.

Karten gibt es zu 12,00 € an der Abendkasse oder vorab unter der Telefonnummer 06196 / 25 00 2. 
 

Gospelkonzert "Oh happy day"
In der evangelischen Kirche Bad Soden, Zum Quellenpark 26, findet am Sonntag, 01. Dezember 2019, 17:00 Uhr, ein Gospelkonzert unter dem Motto "Oh happy day" statt.
Einlass ist bereits ab 16:30 Uhr - vorher gibt es Glühwein.
Karten zu 13,00 € sind in der Bücherstube Gundi Gaab (Platz Rueil-Malmaison) erhältlich.
Magische Egerländer Momente
Ein Konzert im Rahmen ihrer Abschiedstour geben die "Fidelen Münchhäuser" am Sonntag, 01. Dezember 2019, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr, im Bürgerhaus Neuenhain, Hauptstraße 45. Karten zu 14,00 € sind im Vorverkauf erhältlich bei Presse Marinschag, Getränke Best (beide Neuenhain) und Heike Ernst unter der Telefonnummer (06442)9 59 14 83. Die Tickets an der Tageskasse kosten 17,00 €. 
 

"Frankfurt für Anfänger"
Um ein Buch, das sich auch bestens als Weihnachtsgeschenk eignet, geht es während einer Lesung in der Bar "Anno 1928" am Dienstag, 26. November 2019, 20:00 Uhr. Auf Einladung des Vereins KinoKultur Bad Soden und der Bücherstube Gundi Gaab liest Autor Matthias Arning an diesem Abend aus seinem Buch "Frankfurt für Anfänger". Der Eintritt kostet 5,00 €. Reservierungen nimmt die Bücherstube Gundi Gaab, Platz Rueil-Malmaison 1, entgegen.


Puppenspiel "Kalif Storch"
Am Montag, 02. Dezember 2019, 16:00 Uhr, wird im Wohnstift Augustinum (im ehemaligen Restaurant Derucki), Georg-Rückert-Straße 2, das Puppenspiel "Kalif Storch" nach dem Märchen von Wilhelm Hauff aufgeführt.
Es spielt "Lilos Puppenbühne" aus Schwalbach mit selbst gefertigten Handpuppen und Kulissen.
Der Eintritt ist frei.