Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Was, wann, wo in Bad Soden

von Adolf Albus

(06.05.2024) Film-Preview mit Gespräch: Golda - Israels Eiserne Lady *** Lesung mit Bestseller-Autorin Sabine Bode *** Stummfilm mit Livemusik *** Ethik und Fürsorge im Krankenhaus: Fortbildung für Interessierte *** Vaddertag in der Altstadt *** Französischer Gesprächskreis *** Erste-Hilfe-Kurs bei Deutschen Roten Kreuz Bad Soden *** Verlängert: Ausstellung der AG Stolpersteine

Foto: Stadt Bad Soden
***

Film-Preview mit Gespräch: Golda - Israels Eiserne Lady

Vier Wochen vor dem offiziellen Filmstart wird der Film "Golda - Israels Eiserne Lady" im Kino CasaBlanca gezeigt. Der Film handelt von der bekannten israelischen Premierministerin Golda Meir (Helen Mirren) und ihrem Spagat im Jom-Kippur-Krieg 1973 zwischen dem Wunsch, Blutvergießen zu verhindern, und der politischen Verantwortung gegenüber Israel. Im Anschluss findet ein Gespräch zwischen Rabbiner Andrew Steinman und Pfarrer Andreas Heidrich statt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Main-Taunus organisiert.

Datum: Montag, 06. Mai 2024

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: Kino CasaBlanca, Zum Quellenpark

 

Lesung mit Bestseller-Autorin Sabine Bode

„Familie, nein danke!“, lautet Sonjas Lebensmotto - und damit ist sie stets gut gefahren. Bis ihr Bruder Rolf überraschend an der Ostsee auftaucht und in der dunklen Familiengeschichte zu graben beginnt. Lebensnah und feinfühlig erzählt Sabine Bode von einem ungleichen Geschwisterpaar, das die Narben seiner Herkunft nicht länger versteckt. Die Bestsellerautorin und frühere Redakteurin des Kölner Stadtanzeigers Sabine Bode stellt passend zu den „Umbrüchen“ ihren zweiten Bestseller-Roman vor, in dem es höchst authentisch um die Traumata eines Geschwisterpaares geht, die ihren Ursprung in der NS-Zeit haben. Der Eintritt kostet sieben Euro. Um eine Anmeldung per E-Mail an sandra.zechiel@augustinum.de wird gebeten.

Datum: Dienstag, 07. Mai 2024


Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Seniorenresidenz Augustinum, Georg-Rückert-Straße 2

 

Stummfilm mit Livemusik

Gezeigt wird der opulente Ausstattungsfilm "Pest in Florenz" (1919) von Otto Rippert nach einem Drehbuch von Fritz Lang jazzig-modern begleitet vom Gramm Art Project (Gitarre und Kontrabass). Zum Inhalt: Der Renaissance-Hofstaat stellt zügellose Wollust über alles Geistliche, so dass Gott zur Strafe die Pest in Form einer Wahnsinnigen nach Florenz
schickt. Der Eintritt kostet 19 Euro.

Datum: Dienstag, 07. Mai 2024

Uhrzeit: 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort: Kino CasaBlanca, Zum Quellenpark 2

 

Ethik und Fürsorge im Krankenhaus: Fortbildung für Interessierte

Die Fürsorge ist ein zentrales Grundprinzip in der Medizinethik und verpflichtet Klinikteams zur aktiven Förderung des Patientenwohls. Dies gilt insbesondere für verletzliche Gruppen wie Menschen mit Demenz oder ältere Personen, die im modernen Krankenhausbetrieb besonderen Risiken ausgesetzt sind und daher außerordentliche Achtsamkeit und Unterstützung benötigen. Häufig steht das Gebot der Fürsorge jedoch in einem Spannungsverhältnis zu anderen Prinzipien. Die varisano-Ethikkomitees unter Leitung von Dr. med. Kerstin Amadori (KEK-Vorsitzende Frankfurt Höchst) und Ursula Kuhn (KEK-Vorsitzende MTK) laden Patenten, Angehörige und Interessierte ein zur Fortbildung "Ethik der Fürsorge im Krankenhaus". Experte und Gastreferent ist Prof. Dr. Giovanni Maio vom Lehrstuhl für Medizinethik und Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Freiburg. Treff: Cafeteria. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Datum: Mittwoch, 08. Mai 2024

Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort: Krankenhaus Bad Soden, Kronberger Straße 36

 

Vaddertag in der Altstadt

Beim Vaddertag in der Altstadt der Volleyballer TG Bad Soden und SSVG Eichwald gibt es Leckereien vom Grill, Kaffee, Kuchen und kühle Getränke im Hof der Kulturscheune in der Straße Zum Quellenpark. Der Eintritt ist frei!

Datum: Donnerstag, 09. Mai 2024

Uhrzeit: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Kulturscheune, Zum Quellenpark 42

 

Französischer Gesprächskreis

Jeweils am zweiten Donnerstag im Monat findet der französische Gesprächskreis in der Stadtbücherei statt. Wegen des Feiertags am 09. Mai musste der Termin ausnahmsweise verschoben werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenfrei.

Datum: Freitag, 17. Mai 2024

Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Ort: Stadtbücherei im Kulturzentrum Badehaus

 

Erste-Hilfe-Kurs bei Deutschen Roten Kreuz Bad Soden

Der DRK Ortsverband Bad Soden bietet wieder einen Erste-Hilfe-Kurs an. Die Teilnahmegebühr beträgt 55 Euro. Anmelden kann man sich unter www.hiorg-server.de

Datum: Samstag, 11. Mai 2024

Uhrzeit: 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort: DRK-Station, Hunsrückstraße 5

 

Verlängert: Ausstellung der AG Stolpersteine
 

Zehn Jahre lang ist die AG Stolpersteine den Schicksalen von Bad Sodenern nachgegangen, die von den Nazis verfolgt, entrechtet, zur Flucht oder zum Suizid getrieben oder ermordet wurden. Mit der Ausstellung „Wider das Vergessen“ wird an diese Menschen erinnert, die einst in der Kurstadt geachtete Bürger waren. Die Ausstellung wurde verlängert bis Sonntag, 26. Mai 2024.

Datum: Bis Sonntag, 26. Mai 2024

Uhrzeit: Ganztägig

Ort: Seniorenresidenz Augustinum, Georg-Rückert-Straße 2