Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Was steckt hinter dem Bonus der Online-Casinos?

von Bernd Bauschmann

(17.06.2022) Wenn Du heute im Casino spielen möchtest, kannst Du dies auch sehr einfach online erreichen. Die vielen Online-Casinos bieten eine nahezu endlose Fülle an verschiedenen Spielen und locken zudem mit attraktiven Bonusangeboten. Wenn Du Dich also anmeldest, erhältst Du häufig irgendeine Art Bonus als Neukunde. Doch was steckt eigentlich hinter diesen Boni und was solltest Du als interessierter Spieler dabei beachten?

Foto: Pixabay / Greg Montani
***

Was ist ein Casino-Bonus?

Ein Casino Bonus ist eine Gegenleistung des Casino-Anbieters für Spieler, die sich entweder neu anmelden oder ihre erste Einzahlung tätigen. Darüber hinaus können Boni auch als eine Art „Treueprämie“ angeboten werden. Das bedeutet: Erreicht Du als Spieler eine gewisse Umsatzgrenze oder tätigst nach Deiner ersten Einzahlung noch weitere, wird Dir wieder ein Bonus gewährt.

Grundsätzlich werden dabei verschiedene Arten von Boni unterschieden. Diese drei weisen die größte Verbreitung auf.

1. Casino Bonus mit Einzahlung

Der Online Casino Bonus mit Einzahlung ist der Standardfall. Damit belohnt ein Casino-Anbieter die Neukunden, die eine Einzahlung in ihr neu angelegtes Kundenkonto tätigen. Solche Boni werden oft als eine Art Aufstockung der Einzahlung behandelt. So könnte eine Bonusregelung folgendermaßen aussehen: 200% bis 150 Euro. In diesem Fall würde also Deine Einzahlung bis zu einem Betrag von 150 Euro jeweils verdreifacht. Hier eine Beispielrechnung für verschiedene Einzahlungsbeträge:

Erste Einzahlung

Bonus (200%)

Gesamtguthaben

50 Euro

100 Euro

150 Euro

100 Euro

200 Euro

300 Euro

150 Euro

300 Euro

450 Euro

200 Euro

300 Euro

500 Euro

300 Euro

300 Euro

600 Euro

Tabelle 1: Beispielrechnung für die Bestimmung der Bonushöhe

Da die Bonuszahlung in diesem Fall bis zu einem Betrag von 150 Euro begrenzt ist, erhöht sich der Bonus bei höheren Einzahlungsbeträgen nicht mehr weiter. Das Beispiel hat den Maximalbetrag sehr niedrig angesetzt, weil hier eine Verdreifachung des Einsatzes erfolgt ist. Viel häufiger wird allerdings eine Verdoppelung angeboten, die dann auch Maximalbeträge von 300 oder sogar 500 Euro zulässt.

Tipp: Schau Dir die verschiedenen Online-Casino und ihre Bonus-Angebote genau an. Auch wenn bessere Boni nicht das wichtigste Auswahlkriterien darstellen, kann sich das Ganze trotzdem lohnen.

2. Casino Bonus als Freispiele

Auch der Casino Bonus in Form von Freispielen kommt sehr häufig vor. In diesem Fall werden Dir als Neukunden eine gewisse Zahl an kostenfreien Spielen gewährt, mit denen Du auf Gewinnjagd gehen kannst. Nicht selten sind Freispiele sogar mit dem obigen Willkommensbonus verknüpft. Doch Achtung: Im Normalfall kannst Du die Freispiele nicht überall nutzen. Nicht selten sind diese auf bestimmte bekannte Slots beschränkt.

3. Casino Bonus ohne Einzahlung als Startguthaben

Der Online Casino Bonus ohne Einzahlung als Startguthaben stellt eine besonders attraktive Bonusform dar. Hierbei erhältst Du einfach ein gewisses Startguthaben, mit dem Du ohne eigene Einzahlung starten kannst. Die Summe fällt im Normalfall eher klein aus und bewegt sich im Rahmen zwischen 5 und 15 Euro. Trotzdem ermöglicht Dir ein solcher Casino Bonus, das jeweilige Online-Casino erst einmal richtig auszutesten, bevor Du selbst dort mit eigener Einzahlung tätig wirst.

Was Du in Bezug auf Casino-Boni noch wissen solltest

Ein Casino Bonus sieht auf den ersten Blick sehr attraktiv aus. Du solltest Dir jedoch immer auch die jeweiligen Bonusbedingungen genauer anschauen. Dazu gehören:

1. Maximalgewinn
Gerade bei einem Casino Bonus ohne Einzahlung kommt es vor, dass die Online-Casinos einen Maximalgewinn festlegen, den Du damit erzielen kannst. Liegt der No Deposit Bonus beispielsweise bei 10 Euro und der Maximalgewinn bei 100 Euro, erhältst Du darüber hinaus gehende Gewinne einfach nicht ausgezahlt. Dies geschieht dann erst wieder mit Gewinnen, die Du mit selbst eingezahltem Geld erzielst.

2. Zeitlimit
Auch ein Zeitlimit ist keine Seltenheit. In Extremfällen sind Freispiele manchmal nur wenige Stunden gültig. Ansonsten gelten oft Zeitlimits von einer Woche bis 30 Tagen. Hast Du bis dahin nicht den kompletten Bonus verwendet, verfällt er ungenutzt.

3. Umsatzbedingung
Die Umsatzbedingung ist oft das Kernstück der Bonusbedingungen. Dabei geht es um die Vorgabe, einen bestimmten Mindestumsatz mit dem Bonusgeld zu erzielen, bevor Du es Dir auszahlen lassen kannst. Eine gängige Vorgabe könnte beispielsweise so aussehen: Der Bonus muss 25x umgesetzt werden. In diesem Fall sähe das Ganze also folgendermaßen aus:

Bonushöhe

Zu erzielender Umsatz

100 Euro

2.500 Euro

200 Euro

5.000 Euro

300 Euro

7.500 Euro

Tabelle 2: Beispielrechnung für die Umsatzbedingung

Die hohen Summen wirken auf den ersten Blick abschreckend. Doch bei Slots ergibt sich im Durchschnitt bei jedem zweiten bis dritten Spin ein Gewinn. Es ist also oft nicht erforderlich, hohe Summen zu investieren, um auf entsprechende Umsätze zu kommen.

4. Spielbegrenzung
Mitunter werden Freispiele und auch andere Boni nur für bestimmte Spiele nutzbar. Viele Online-Casinos schließen Tisch- und Livespiele eher aus. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass einige Spiele auch nur teilweise angerechnet werden.

Ein Beispiel:

  • Slots: 100%
  • Tischspiele: 50%

In diesem Fall würden bei Tischspielen für jeden Euro Einsatz nur 50 Cent als Umsatz in Bezug auf die Umsatzbedingung der Bonuszahlung angerechnet.

5. Einsatzbedingung
Online-Casinos legen manchmal auch Mindest- und Höchstgewinne pro Spiel fest. Nur wenn Du als Spieler innerhalb dieser Spanne bleibst, zählt das Ganze als Umsatz im Sinne der Bonusbedingungen. Auch hier ist es wichtig, dass Du die Bedingungen genau unter die Lupe nimmst.

Hinweis: Online Casino Boni sind sehr interessant, aber sie sollten für Dich nicht das einzige Kriterium bei der Suche nach einem passenden Anbieter darstellen. Aspekte wie die Lizensierung, ein passendes Spielangebot, faire Spielbedingungen und auch die Zahlungsmöglichkeiten stellen ebenfalls wichtige Entscheidungshilfen dar.


Mit den richtigen Casino Boni den Spielspaß maximieren

Wenn es um die Auswahl eines passenden Online-Casinos geht, solltest Du Dir die Boni der einzelnen Anbieter auf jeden Fall etwas genauer anschauen. Es existieren sowohl Boni als Prämie für Deine erste Einzahlung als auch solche, bei denen eine Einzahlung zunächst nicht erforderlich ist. Neben dem reinen Bonus sind auch immer die damit verknüpften Bedingungen interessant. Erst wenn Du weißt, was Du für den Bonus tun musst, kannst Du diesen abschließend bewerten. Zusätzlich solltest Du in Deine Entscheidung für ein Online-Casinos auch Aspekte wie Seriosität, Fairness, Kundenservice und Zahlungsmöglichkeiten einfließen lassen. So findest Du am Ende das für Dich perfekte Casino-Angebot.