Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

Was ist virtuelle Realität?

Aktionstag im Museum für Kommunikation am 23. Oktober

von Ilse Romahn

(22.10.2021) Zum Abschluss der großen Sonderausstellung „Back to Future. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität“ (bis 24. Oktober) beschäftigt sich das Museum für Kommunikation Frankfurt erneut mit Virtual Reality als Zukunftstechnologie: Was ist virtuelle Realität? Wie können reale Welt und digitale Inhalte miteinander verschmelzen?

Foto: Museum für Kommunikation Frankfurt
***

Der VR-Aktionstag bietet die Gelegenheit, Anwendungsmöglichkeiten von VR und AR kennenzulernen und die Zukunft der immersiven Kunsterfahrung zu testen. Auf einem Markt der Möglichkeiten können die Besucher im Lichthof des Museums mit Experten von Telekom, Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und TimeLeapVR ins Gespräch kommen und über die Zukunft der Technologie nachdenken. 

Programmpunkte im Überblick

  • VR im Arbeitsalltag nutzen: Experten der Telekom stellen VR-Szenarien für den Homeoffice Alltag vor. 
  • Handwerk digital erleben: Tauchen Sie ab in 130 Berufe im Handwerk. Die Ausbildungsexperten der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main stellen VR als Tool für die Berufsfindung vor.
  • Kunstwerke virtuell begehen: Treten Sie sprichwörtlich durch die Leinwand und entdecken Sie den „Garten der Lüste“ von Hieronymus Bosch mit dem Team von TimeLeapVR.
  • Kunst erleben: Die Kunsthistorikerin Dagmar Woyde-Koehler stellt ihr Kunstprojekt MINDKISS vor. 
  • Kurzführungen durch die Ausstellung „DelightfulGardenVR“ mit Michael Gödde von TimeLeapVR.

VR Aktionstag: Was ist virtuelle Realität? Am Samstag, 23. Oktober 11-17 Uhr
Kosten: Museumseintritt 

Museum für Kommunikation Frankfurt, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt am Main  www.mfk-frankfurt.de