Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021

Werbung
Werbung

Warum ist Geld so wichtig für Frankfurt?

Volkshochschule führt Fremdsprachler und Newcomer durch die Innenstadt

von Ilse Romahn

(15.07.2021) Wer neu in Frankfurt ist und gerne mehr über die kleine Metropole erfahren möchte, kann sich am Donnerstag, 22. Juli, von 17 bis 18.30 Uhr durch die Innenstadt führen lassen. Die Führung findet auf leicht verständlichem Deutsch statt und richtet sich damit auch an Fremdsprachler und Newcomer, die gerade erst nach Frankfurt gezogen sind.

Die Führung gibt einen Überblick über die Geschichte der Mainmetropole und ihre bedeutenden Gebäude und Plätze. Beantwortet werden dabei Fragen nach dem Namen des Rathauses, warum es so viele Hochhäuser gibt und warum Geld so wichtig für Frankfurt ist. Eigene Fragen dürfen selbstverständlich auch gestellt werden.

Coronabedingt ist die Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung bis Montag, 19. Juli, möglich.

Anmelden kann man sich über die Website der VHS unter https://vhs.frankfurt.de unter der Kursnummer 0201-05. Alternativ ist eine Anmeldung über das Servicetelefon unter (069)21271501 oder per E-Mail mit Angabe der Kursnummer an vhs@frankfurt.de möglich. Treffpunkt ist am Veranstaltungstag am Römerberg/Gerechtigkeitsbrunnen. Die Führung kostet zehn Euro und findet unter den üblichen Corona-Abstands- und Hygieneregeln statt. (ffm)