Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Wandern im Herbst

Rüdesheim und Assmannshausen als Ausgangspunkt

von Ilse Romahn

(16.09.2022) Wenn im Herbst das Farbenspiel der Weinberge und Wälder beginnt, ist die schönste Zeit für Wandertouren. Rüdesheim und Assmannshausen haben hier ganz viel zu bieten. Von kleinen leichten Wanderungen mit Blick über die Weinberge, die Stadt und den Rhein bis zum Einstieg auf den 320 km langen anspruchsvollen Premiumwanderweg „Rheinsteig“ zwischen Wiesbaden und Bonn ist für alle Ansprüche etwas dabei.

Rhein mit Assmannshausen und Burg Rheinstein
Foto: Rüdesheim Tourist AG Marlis Steinmetz
***

Rüdesheim und Assmannshausen bieten sich durch die guten Anbindungen an die Bahn als optimale Ausgangspunkte für Streckenwanderungen an. Wer entlang des Mittelrheintals unterwegs ist, hat die Möglichkeit, eine Strecke zu wandern und den Rückweg mit der Bahn anzutreten. Thematisch gibt es eine große Vielfalt an Wanderrouten.

Auf den Spuren von Hildegard von Bingen
Auf der 6,7 km langen Pilgerrunde „Hildegardweg“, die von Rüdesheim durch die Weinberge zur Wallfahrtskirche Eibingen und über die Abtei St. Hildegard verläuft, verknüpft man Spiritualität mit sportlicher Betätigung. Die Abtei mit ihren zwei imposanten Türmen ist schon von weither sichtbar als Ziel zu erkennen. Hier lohnt es sich, einen Stopp einzulegen, um die Klosterkirche und die Statue der Hildegard im kleinen Park vor der Kirche anzuschauen. Im integrativen Klostercafé gibt es Kaffee, Kuchen, aber auch Herzhaftes zur Stärkung und im benachbarten Klosterladen verkaufen die Schwestern vom Benediktinerinnenorden ihren selbst angebauten Wein, Dinkelprodukte, Bücher und andere schöne Dinge.

Wildkräuterweg in Assmannshausen
In Assmannshausen können Naturbegeisterte heimische Wildkräuter auf dem knapp 11 km langen gleichnamigen Wanderweg erkunden. Der Wildkräuterweg ist mit informativen Schildern versehen, die die Verwendung der Kräuter in Küche und Heilkunde erläutert. Wer dabei Appetit bekommt, sollte bei den Kräuterwirten in Assmannshausen einkehren und Kräuter in ihrer kulinarischen Vielfalt genießen.

Kulinarische Kräuterwanderung im Herbst mit 4-Gang-Menü
Am 22. Oktober besteht die Möglichkeit, mit den Kräuterwirten auf eine besondere Wanderung zu gehen. Die eher leichte Wanderung führt durch die Weinberge in Assmannshausen mit traumhaftem Blick auf die Weinlagen und das Rheintal. Hier lernen die Teilnehmer unter fachkundiger Führung der Kräuterexpertinnen die hier wachsenden Wildkräuter kennen. Je nach Witterung wird bei der Veranstaltung in den Weinbergen oder im Staatsweingut Domäne Assmannshausen ein frisches, regionales Viergangmenü mit korrespondierenden Weinen eingenommen. Ein kulinarischer Höhepunkt im Herbst, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Mehr Infos zu dieser ganz besonderen Veranstaltung, die nur an zwei Terminen im Frühling und Herbst angeboten wird, gibt es hier: www.kräuter-wirte.de.

Die ausführlichen Infos zu den Wanderwegen rund um Rüdesheim gibt es auf www.ruedesheim.de/wanderwege.

Wer in der Tourist Info vorbei kommt, kann sich hier auch kostenloses Kartenmaterial mitnehmen.