Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2022

Werbung
Werbung

Walter Kolb-Gedächtnispreis an Paul Dieter Lorenz verliehen

Stadtrat Josef lobt innovative Dissertation

von Ilse Romahn

(29.11.2021) Ausgezeichnet! Dr. Paul Dieter Lorenz hat den Walter Kolb-Gedächtnispreis 2020 erhalten. Stadtrat Mike Josef hat dem Juristen diese Ehrung im Namen der Stadt Frankfurt und in Vertretung von Oberbürgermeister Peter Feldmann im Kaisersaal verliehen.

Dr. Paul Dieter Lorenz mit Stadtrat Mike Josef
Foto: Stadt Frankfurt, Foto: Salome Roessler
***

Lorenz bekommt den Preis für seine herausragende juristische Dissertation mit dem Titel „Exterritoriale Selbstverteidigung im unwilligen oder unfähigen Staat“. Die rechtswissenschaftliche Fakultät der Goethe-Universität hat die Arbeit mit der ungebrochenen Gesamtnote „summa cum laude“ bewertet.

„Der Titel Ihrer Dissertation lässt mich als Nicht-Juristen aufhorchen“, sagte Josef in seiner Ansprache. „Es ist die Frage danach, inwiefern es völkerrechtlich gerechtfertigt ist, zum Beispiel militärisch gegen einen Staat vorzugehen, der auf seinem Territorium schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen oder völkerrechtsstrafrechtliche Verbrechen duldet oder nicht in der Lage ist, dagegen vorzugehen.“ Und weiter: „Mit Ihrem wissenschaftlichen Gegenstand segeln Sie hart im Wind der Gegenwart. Nicht im Sinne eines irgendwie gearteten Zeitgeistes, sondern im Sinne einer Fragestellung der Wirklichkeit. Das nenne ich innovativ!“
 
Die Stadt Frankfurt erinnert mit dem Walter Kolb-Gedächtnispreis an ihren ersten demokratisch gewählten Nachkriegsoberbürgermeister Walter Kolb (1902-1956), der von 1946 bis zu seinem Tod 1956 im Amt war. Der im Jahre 1957 von Stadtverordnetenversammlung und Magistrat gestiftete Walter Kolb-Gedächtnispreis wird jährlich für eine wissenschaftlich besonders gute Dissertation im Kaisersaal des Römers verliehen und ist mit 2500 Euro dotiert. Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Rechtswissenschaften hatte Dr. Lorenz einstimmig für den Walter Kolb-Gedächtnispreis vorgeschlagen. Die Entscheidung über die Vergabe des Preises traf eine Jury aus Magistratsmitgliedern. (ffm)