Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.01.2021

Werbung
Werbung

Wahlhelfer in Kriftel gesucht

von Adolf Albus

(14.01.2021) Am 14. März 2021 finden die Kommunalwahlen statt - mit der Wahl der Gemeindevertretung, des Kreisausschusses und des Ausländerbeirates. „Um die Wahlen durchführen zu können, brauchen wir zahlreiche ehrenamtliche Helfer/innen, da für jeden Wahlbezirk ein Wahlvorstand zu bilden ist“, sagt der Erste Beigeordnete Franz Jirasek, der auch das Amt des Gemeindewahlleiters innehat.

Er würde sich freuen, wenn sich wieder Bürger/innen als Wahlhelfer/innen zur Verfügung stellen würden: „Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen und würden uns über Ihr ehrenamtliches Engagement freuen. Alle Wahlberechtigten mit Wohnsitz in der Gemeinde sind als Helfer willkommen!“

In Teams von bis zu neun Personen sorgen die Wahlhelfer/innen für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl. Sie begleiten im jeweiligen Wahllokal den Ablauf der Wahlhandlung und zählen das Wahlergebnis aus. Der Wahlvorsteher teilt sein Team in zwei Schichten ein, so dass jede/r Wahlhelfer/in nur einen halben Tag Wahldienst leisten muss. Um 7.30 Uhr beginnt die erste Schicht, gegen 13 Uhr die zweite. Ab 18 Uhr, wenn die Wahllokale schließen, müssen alle Wahlhelfer/innen anwesend sein, da nun die Auszählung der Stimmzettel beginnt. Als Entschädigung für die geopferte Freizeit wird ein pauschales „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 35 Euro gezahlt.

 

Konzept zum Infektionsschutz erarbeitet

Das zuständige Team im Rathaus hat ein Konzept zum Infektionsschutz erarbeitet. Jirasek: „Es wird dafür gesorgt, dass die Wahlhelfer/innen sowie die Wähler/innen so gut wie möglich vor einer Ansteckung mit Corona-Viren geschützt werden. Um für einen guten Luftaustausch und geringen Begegnungsverkehr zu sorgen, finden die Wahlen diesmal in den Schwarzbachhallen statt.“

Wer am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens sechs Wochen (Stichtag 31.1.2021) den Wohnsitz in Kriftel hat und die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedsstaates der EU besitzt, kann sich als Wahlhelfer/in zur Verfügung stellen.

Wer bereit ist, sich für den ehrenamtlichen Dienst zur Verfügung zu stellen, wird gebeten, sich möglichst bald im Wahlamt bei Sven Sander zu melden unter (06192)4004-54. Gerne können Sie auch eine E-Mail schreiben an sven.sander@kriftel.de beziehungsweise gemeindeverwaltung@kriftel.de. Bitte Name, Adresse und Telefonnummer angeben!