Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.04.2020

Werbung
Werbung

Vortrag im Zoo: Schopfgibbon-Schutz in Vietnam – Meistersänger im Regenwald

von Ilse Romahn

(28.02.2020) In Vietnam gibt es sechs Arten von Schopfgibbons, die alle auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN gelistet sind. Der nördliche Gelbwangen-Schopfgibbon ist eine der am stärksten bedrohten Arten.

Gibbon
Foto: Stadt Frankfurt / Zoo Leipzig
***

Die letzte veröffentlichte Studie schätzte eine Population von nur 800 Individuen.

Das Schutzprojekt für den Schopfgibbon begann im Juni 2016 unter Federführung der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt im Nationalpark Kon Ka Kinh und wird seither von der Stiftung Artenschutz unterstützt. Das Projekt wird zudem von 30 europäischen Zoos in zwölf Ländern mitgetragen. Vortragsreferent Anthony Sheridan ist der führende Sponsor. Auch die Artenschutzkampagne „Zootier des Jahres“ unterstützt dieses Projekt.

Mittlerweile wurde das Schutzprojekt auf drei benachbarte Waldgebiete ausgedehnt, sodass die Gesamtfläche nun 120.000 Hektar beträgt. Das Gebiet repräsentiert somit das größte Gibbon-Schutzprojekt in Vietnam.

Der Vortrag am Dienstag, 3. März, beginnt um 18 Uhr im Kleinen Saal des Zoogesellschaftshauses in der Bernhard-Grzimek-Allee 1. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Veranstaltung findet innerhalb der monatlichen Vortragsreihe „Erlebnis Zoo – Abenteuer Naturschutz“ statt. (ffm)