Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.08.2022

Werbung
Werbung

Vortrag „Baum und Wald in der Kunst“

von Ilse Romahn

(05.08.2022) Der Taunus war einst fast kahl – festgehalten in einem der Gemälde, das Ute Kilian in ihrem Vortrag am Mittwoch, 17. August, um 19.30 Uhr in der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung vorstellt.

Buchenwald, 1887
Foto: Robert Zünd
***

Die Forstwissenschaftlerin und ehemalige, langjährige Leiterin des Tier- und Pflanzenparks Fasanerie in Wiesbaden ist seit Jahrzehnten passionierte Künstlerin mit dem Schwerpunkt Baum und Wald. Sie nimmt interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine kulturelle Stippvisite in der Deutschen liebsten Naturlandschaft.
 
Die Vortragsreihe „650 Jahre Frankfurter Stadtwald“ wird gemeinsam von der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und StadtForst Frankfurt organisiert.
 
Der Vortrag kann auch über Livestream (und anschließend auch die Aufzeichnung) verfolgt werden und ist unter youtube.com/c/SenckenbergWorld/videos zu sehen. Hier können auch Fragen im Chat gestellt werden. Alle weiteren Vorträge sind unter museumfrankfurt.senckenberg.de/de/stadtwaldvortraege zu finden.
 
Das komplette Jubiläumsprogramm „650 Jahre Frankfurter Stadtwald“ kann unter frankfurt.de/stadtwaldjubilaeum eingesehen werden oder unter Telefon (069)21233186 telefonisch bestellt werden.
 
Der Vortrag findet im Arthur-von-Weinberg-Haus in der Robert-Mayer-Straße 2, im Grünen Hörsaal im ersten Stock statt. Die Anreise erfolgt mit der Buslinie M36 oder mit der U4, U6, U7 bis Haltestelle Bockenheimer Warte, von dort sind es wenige Minuten Fußweg bis zum Arthur-von-Weinberg-Haus. (ffm)