Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Vorstand des Kulturforums Kriftel im Amt bestätigt

von Adolf Albus

(15.09.2022) Auf der Jahreshauptversammlung des Kulturforums Kriftel wurden jetzt alle Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Vorsitzender bleibt Dr. Frank Fichert, als stellvertretende Vorsitzende wurden Elke Wetterau-Bein und Christian Seitz wiedergewählt. Die Geschäftsführung liegt weiterhin in den Händen von Marion Hein. Kassenwart bleibt Wolfgang Polatschek, der dieses Amt im vergangenen Jahr von Paul Dünte übernommen hat. Komplettiert wird der Vorstand des Kulturforums durch die Beisitzerinnen und Beisitzer Elke Busch-Schwalm (Kindertheater sowie Kurse Gymnastik und Tanzen), Monika Dünte (Kinderkurse und Tanztee), Klaus Gallenbacher (Theaterfahrten), Ursel-Renate Hadiprono (Bücherei), Axel Lorth (My Ziegelei), Florian Mann (Musikschule), Erika Mitsch (Vorträge) und Dietmar Vollmert (Musikforum). Allerdings wird es in absehbarer Zeit, wie bereits bekannt, auf einigen Positionen personelle Veränderungen geben, beispielsweise bei der Bücherei.

In seinem Bericht erinnerte der Vorsitzende Dr. Frank Fichert zunächst an das Jahr 2021, in dem im ersten Halbjahr fast keine Angebote stattfinden konnten und generell vielfältige und sich oftmals verändernde rechtliche Regelungen (2G, 3G, etc.) zu beachten waren. Im Laufe des zweiten Halbjahrs konnten dann viele Angebote wieder aufgenommen werden.

Noch weniger Teilnehmer als vor Corona
Aktuell laufen fast alle Angebote wieder fast wie vor Beginn der Corona-Pandemie, auch wenn die Teilnehmerzahlen oftmals noch etwas hinter dem früheren Stand zurückbleiben. Ein besonderer Höhepunkt im Jahr 2022 war das große Fest anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Freizeitparks, in das sich das Kulturforum im Zusammenhang mit seinem 70jährigen Jubiläum (2021) in vielfältiger Weise mit eingebracht hat. 

Sowohl der Vorsitzende als auch Bürgermeister Christian Seitz dankten den Vorstandsmitgliedern sowie zahlreichen weiteren Aktiven für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz im Kulturforum. Beide wiesen aber auch darauf hin, dass in mehreren Aufgabenbereichen ein Generationswechsel ansteht und dass das Kulturforum stets neue ehrenamtliche Mitwirkende sucht.