Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.02.2024

Werbung
Werbung

Voraushören mit dem Trio Hannari im Holzhausenschlösschen

von Ilse Romahn

(12.02.2024) Voraushören, die Konzertreihe in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt zur Förderung junger Kammermusikensembles, geht ins zweite Jahr. Wieder stellen sich vier herausragende Formationen vor, die nicht nur musikalisch überzeugen, sondern auch in ihren Programmen und Vermittlungsansätzen Kreativität, Innovationsfreude und Lust am Ungewöhnlichen beweisen.

Trio Hannari
Foto: Leo Leister
***

Den Anfang macht am Donnerstag, 15. Februar,  um 19:30 Uhr das Trio Hannari mit Wolfgang Rihms Fremde Szenen. Sich fremd zu fühlen oder etwas Fremdem zu begegnen, passiert uns häufig. Fremdes erzeugt Konflikte, aber auch starke Verbindungen – wie wir mit der Fremde umgehen, ist entscheidend.

Hanna Ponkala-Nitsch (Violine), Larissa Nagel (Violoncello) und Rie Kibayashi (Klavier) laden das Publikum ein, sich mit der „Fremde“ zu beschäftigen und dabei nicht nur ein programmatisch interessantes Musikerlebnis zu haben, sondern sich auch mit gesellschaftsrelevanten Gedanken zum Thema auseinanderzusetzen. Zwischen den drei Szenen für Klaviertrio von Rihm werden Texte verschiedener Autorinnen und Autoren gelesen.

Karten für das Konzert können über ADticket bestellt werden. Schüler und Studenten erhalten 50% Ermäßigung.

Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhausenschlösschen, Justinianstraße 5, 60322 Frankfurt am Main https://www.frankfurter-buergerstiftung.de

Spendenkonto der Frankfurter Bürgerstiftung: Frankfurter Sparkasse IBAN DE76 5005 0201 0000 2662 99 BIC HELADEF1822