Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.07.2021

Werbung
Werbung

Von der Holzbank bis zum Himmelbett

Egal, wie man sich bettet, in Skåne liegt man immer richtig

von Ilse Romahn

(21.07.2021) Skåne ist für seine großartige Naturkulisse bekannt – seine Übernachtungslandschaft steht der Region jedoch in nichts nach. Die Auswahl reicht von einfachen Hütten ohne fließendes Wasser, über coole Hotels mitten im Wald, Hängematten unter den Baumwipfeln und Campingplätzen mit fantastischen Aussichten bis hin zu Schlössern, in denen herrschaftlich gespeist und logiert wird.

Wild Lodge in Skånes
Foto: Djurpark
***

Ganz neu sind die Wild Lodges in Skånes Tierpark, wo Besucher inmitten des nordischen Tierreichs nächtigen. Doch so unterschiedlich das Angebot auch ist, eins bleibt stets gleich: Die unschlagbar schöne Lage.

Neu! Nature Shelter Hotel: Wo sich Hipster und Waldtier gute Nacht sagen
In Malmö haben sich die Bühnendesignerin Jeanette Gostomski und ihr Partner Peter Bengtson, der angesagte Restaurants wie das Kwai Tsan und Slagthuset sowie das Fahrradhotel Ohboy leitete, bereits einen Namen gemacht. Ihr neuestes Projekt: Eine kosmopolitische Unterkunft mitten im Wald im Norden Skånes. Zielgruppe sind aktive Stadtbewohner, die auf dem Skåneleden wandern und Fahrradfahren oder Paddeln möchten. Das Nature Shelter Boutiquehotel in Åsljunga vereint das Naturerlebnis mit (Design-)Ansprüchen, die Gäste auch an eine Unterkunft in einer Millionenstadt hätten – inklusive erstklassiger Kulinarik, deren Zutaten regional und saisonal aus der direkten Umgebung bezogen werden. Buchung über Nature Shelter Hotel ab ca. 100 Euro pro Nacht.

Neu! Wild Lodges: Zu Gast bei Wildschwein, Waschbär, Wolf & Co
Im Zoo Skånes Djurpark sind mehr als tausend wilde und zahme Tiere aus den nordischen Ländern zu Hause. Wenn es dämmert und alle anderen Besucher den Park verlassen, beginnt für die Gäste der neuen Wild Lodges das große Abenteuer. Zu ungewohnter Stunde begegnen sie den tierischen Bewohnern auf einer spannenden Nachtwanderung und verbringen die Nacht gemütlich in einem 40 Quadratmeter großen Luxuszelt in einzigartiger Lage direkt am Rothirschgehege. Dieses zweitägige Familienerlebnis beinhaltet zwei volle Tage in Skånes Tierpark, wobei ein Frühstück mit Aussicht auf die Rothirsche, Abendessen und Führungen im Preis inbegriffen sind. Im Zoo ist auch der weltweit einzige Shaun das Schaf-Themenpark zu finden sowie der Baumwipfelpfad „Expedition Up“. Buchungen unter Skånes Djurpark ab 543 Euro für vier Personen.

„Between Dusk and Dawn“: Mitten im Birkenzauberwald
Birk, Birka und Ronja, die drei architektonisch ungewöhnlich designten Hütten am Hovdala Hiking Centre, befinden sich inmitten eines Birkenwalds, nahe des Hovdala Trädhus (Baumhaus). Nachhaltig aus lokalem Birkenholz erbaut, fügen sich die ekliptisch geformten Hütten gut getarnt in ihre Umgebung ein. Für die Bettenbänke im Inneren wurde Erlenholz wiederverwertet. Die einfachen, aber gemütlichen Unterkünfte liegen nur 600 Meter südlich vom Finjasjö-Wanderweg mit Blick auf den gleichnamigen See und können je nach Hütte von bis zu sieben Personen bezogen werden. Ob während einer Pause oder beim Aufenthalt über Nacht – das Areal ist magisch: Sowohl zum Sonnenunter- als auch zum Sonnenaufgang wird der Wald in ein warmes Licht getaucht. Buchungen über Fritidskontoret Hässleholms kommun für rund 20 Euro (Birk oder Birka) oder 29 Euro (Ronja) pro Nacht.

Nyrups Naturhotell: Rückzugsort neu definiert
Im Nyrups Naturhotell wird die Verbindung zur Natur groß geschrieben – und die zum WLAN, zu Strom und fließend Wasser während des Aufenthalts bewusst unterbrochen. Wer eine Übernachtung in den einfachen, aber robusten Rundzelten bucht, erlebt Natur pur. Luxus bedeutet hier, in bequemen Betten zu schlafen, vom Vogelgezwitscher geweckt zu werden und lokale Zutaten selbst in der Outdoor-Küche zu einer leckeren Mahlzeit zuzubereiten. Von Guides begleitet erreichen Wanderer und solche, die völlige Abgeschiedenheit suchen, ihre Unterkunft nach einem ein Kilometer langen Fußweg. Danach sind sie auf sich selbst gestellt und können ihrem Abenteuergeist beim Feuermachen, einer Abkühlung unter der Außendusche und beim Geräusche-Raten mitten in der schwedischen Natur freien Lauf lassen. Buchung über Nyrups Naturhotell ab rund 146 Euro pro Nacht.

Flying Tents: Träumchen im Bäumchen
Gäste des Breanäs Hotell erwartet ein ganz besonderes Übernachtungserlebnis. Sanft über dem Waldboden schaukelnd, schlummern abenteuerlustige Urlauber in bunten Kokons zwischen den Bäumen. Inmitten der Natur lauschen sie nachts den Tieren und lassen sich von den Geräuschen des Waldes in den Schlaf wiegen. Die Hängematten lassen sich auf Wunsch wie ein Zelt komplett verschließen und wer lieber „oben ohne“ unter den Baumwipfeln einschlafen will, kann lediglich das integrierte Mückennetz aufspannen. Das Breanäs Hotell, das sich direkt am Immeln-See befindet, bietet auch Übernachtungen im komfortablen Zimmern und einen Campingplatz. Der für sein sauberes Wasser und ausgezeichnete Angelmöglichkeiten bekannte See, befindet sich etwa 30 Kilometer nördlich von Kristianstad. Auch unter Kanuten zählt der Immeln dank seiner vielen Inseln, Holme und Buchten zu den besten des Landes. Buchungen unter Breanäs Hotell ab 49 Euro pro Nacht (Frühstück und Sauna inklusive)

Ringsjöstrand Camping: Seeblick zum Einschlafen und Aufwachen
Der Campingplatz und damit auch das temporäre Zuhause unter freiem Himmel liegen in der Mitte von Skåne, unmittelbar am zweitgrößten See der Region. Die Lage ermöglicht verschiedene Outdooraktivitäten, beispielsweise Baden, Rad- und Kanufahren oder Angeln. Außerdem befindet sich der Wanderweg Skåneleden ganz in der Nähe. Ruderboote, Kajaks, SUPS und Fahrräder können an der Rezeption gemietet werden. Alternativ zum Campen bietet Ringsjöstrand auch noch Hütten und ein Hotel zum Übernachten an. https://www.ringsjostrand.se/camping/

Örenäs Slott: Exquisit speisen und königlich schlafen
Die Aussichten im über 100 Jahre alten Schloss Örenäs sind gleich doppelt gut: 15 Kilometer südlich von Helsingborg gelegen eröffnet sich der Blick von der Unterkunft auf den Öresund und die Insel Ven. Außerdem gewährt das Küchenteam des prachtvollen Schlosshotels ebenso wie das unterhalb des Schlosses gelegene Restaurant Ålabodarnas Hamnkrog Einblicke in die einheimische Küche, in der regionale und saisonale Erzeugnisse zu Spitzengerichten verarbeitet werden. Dabei spielt das Thema Nachhaltigkeit eine wesentliche Rolle: Sowohl der ökologische Fußabdruck in der Beschaffung der Zutaten als auch die Verschwendung von Resten werden so gering wie möglich gehalten. Das, was übrig bleibt wird an Bedürftige verteilt oder zu Biogas verarbeitet. Buchungen unter Örenäs Slott ab rund 200 Euro/Nacht für zwei Personen.