Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2022

Werbung

Von Bettelmönchen, Stiftern und Klostermauer

Führung zu Archäologie und Geschichte von Karmeliterkirche und -kloster

von Ilse Romahn

(29.09.2022) Das Archäologische Museum Frankfurt ist seit 1989 in der Karmeliterkirche und dem Kleihues-Anbau beheimatet. Die frühe Baugeschichte des Karmeliterklosters ist durch Urkunden und Klosterdiarien nur unzureichend überliefert. Ausgrabungen 1981/82 in der Kirche durch das damalige Museum für Vor- und Frühgeschichte, heute Archäologisches Museum, erbrachten jedoch gesicherte Fakten.

Hochhauskulisse und Archäologisches Museum
Foto: Archäologisches Museum Frankfurt
***

Die Führung mit Petra Skiba vermittelt die Geschichte der Karmeliten in Frankfurt ebenso wie die Baugeschichte von Kirche und Kloster. Die Führung „Von Bettelmönchen, Stiftern und Klostermauern - Karmeliterkirche und Karmeliterkloster“ am Samstag, 1. Oktober, findet um 15 Uhr statt.Treffpunkt ist im Foyer des Archäologischen Museums, Karmelitergasse 1.

Die Führung dauert 90 Minuten, der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Für die Mitglieder des Freundeskreises fällt nur die ermäßigte Führungsgebühr an. Die Eintrittsgebühr gilt auch für den Zugang zur Dauerausstellung des Archäologischen Museums. (ffm)